Inside PopUp Card

Samstag, 17. April 2021

Hallo ihr lieben Kreativen,

wir haben heute eine Karte, die ganz viel Dekoration verträgt, für euch vorbereitet. Eine Inside PopUp Card. Das Kartengerüst ist eigentlich recht schnell und einfach gemacht, ihr könnt euch aber unheimlich an der Dekoration austoben.

Ihr benötigt:

  • Farbkarton für die Karte 25 x 17,5 cm
  • Farbkarton für das Innenleben mit den Fenstern 24,5 x 17 cm
  • Designpapier für innen 12 x 17 cm
  • Designpapier für die Front 12 x 17 cm (wer möchte, kann auch vorher noch Farbkarton als Mattung anbringen -  dieser ist 12 x 17 cm groß, das Designpapier dann 11,5 x 16,5 cm)
  • ganz viele Stanzteile zur Dekoration
  • Stempeltexte
  • Falz-/Schneidebrett
  • Kleber

 Und los geht's:

Wir bereiten zuerst den Inntenteil mit den Fenstern zu. Legt hier die lange Seite ans Falzbrett und falzt bei 8 und 19 cm, dreht das Blatt einmal um und falzt bei 15 cm für Berg- und Tal-Falze. Weitergearbeitet wird auf der anderen (zuerst gefalzten) Seite.

Jetzt schneiden wir die Fenster ein. Legt die kurze Seite bei 2,5 cm an und schneidet von 8 cm bis 13 cm und noch einmal von 17 cm bis 19 cm. Legt nun bei 14,5 cm an und schneidet wieder von 8 cm bis 13 cm und von 17 cm bis 19 cm.

Dreht nun das Papier und legt die lange Seite bei 8 cm an (der Falz) und schneidet von 2,5 cm bis 14,5 cm (es bleibt oben und unten also ein Rand von 2,5 cm stehen). Dasselbe bei 13 cm. Nun habt ihr ein Fenster von 5 x 12 cm.

Legt das Papier bei 17 cm an und schneide diesen von 2,5 cm bis 14,5 cm runter. Ebenso bei 19 cm (Falzlinie). Hier habt ihr nun ein Fenster von 2 x 12 cm.

Als nächstes solltet ihr euer Innenteil bereits mit Stempeln dekorieren. Die Stanzteile könnt ihr später aufbringen.

Falz den Farbkarton für die Karte (25 x 17,5 cm) mittig bei 12,5 cm. Markiert auf dem Designpapierstück oben und unten mit dem Bleistift einen kleinen Punkt bei 5 cm. Beim Aufkleben des Designpapiers orientiert ihr euch an diesen Markierungspunkten und der Falzlinie der Karte. Diese Punkte liegen aufeinander. Achtet oben und unten auf ein bisschen Abstand zum Rand.

Legt die Karte nun mit dem Designpapier nach oben noch einmal ins Falzbrett bei 12,5 cm und falzt leicht das Designpapier. Falzt die Karte mittig.

Zum Schluss falzt ihr die Falzlinien nach und legt das Fensterteil flach auf die Karte. Achtet darauf, dass es mit dem Designpapier abschließt. Klebt zuerst den linken breiten Teil auf die Karte, danach den kleineren rechten Teil. Mittig wird nicht geklebt. Tipp: Positioniert das Fensterteil richtig und klemmt es mit einer Klammer im mittleren Teil fest, so verrutscht es nicht.

Dekoriert nun noch eure Karte aus und fertig ist die Inside PopUp Card.



Und hier noch ein paar Beispiele vom Team:

Kathrin


Sandra







Read more...

Geburtstagskarte mit Kerzen

Samstag, 10. April 2021


Hallo Ihr Lieben,

nach langer Zeit kann ich euch endlich auch mal wieder eine tolle Kartenform zeigen. Es handelt sich dabei um eine Geburtstagskarte mit Kerzen.

Achtung!!! Die Kerzen sind nur zur Deko - nicht anzünden!!

Wie die Karte zu machen ist zeig ich euch jetzt.


Das braucht ihr alles dazu:

- Cardstock in DIN A4 - schneidet ihn auf 29,7 cm x 15 cm
- Designpapier 15 cm x 9 cm
- Designpapier
- 1 mal 5,4 cm x 14,7 cm
- 3 mal 10,2 cm x 14,7 cm
- 3 Geburtstagskerzen und passende Halter dazu
- 2 Magnetverschlüsse
- eine winzig klein Rundstanze - so groß wie die Unterseite von euren Kerzenhaltern
- Heißkleber

Dann legen wir mal los. Achtung gaaaaaaaanz viele Bilder....


 Den Cardstock schneidet ihr mit den Maßen 29,7cm x 15 cm...

... und falzt ihn an der breiten Seite bei 10,5 cm/12,5 cm/23,0 cm/24 cm. Das ist die Grundkarte, die legt ihr jetzt zur Seite.

Nun kommt der Teil, wo später die Kerzen drauf kommen. Ihr nehmt den Cardstock mit den Maßen 15cm x 9cm und falzt ihn auf der Rückseite bei 2 cm/4 cm/6 cm/8 cm.
 
Jetzt kommt die kleine Rundstanze zum Einsatz (bei mir ist es eine Stanze für ein Tag, wo man das Loch verstärken kann - ich hoffe ihr wisst was ich meine). Sie sollte ungefähr so groß sein wie die Unterseite von eurem Kerzenhalter (siehe Bild).
 
Markiert euch von innen in gleichmäßigen Abständen mittig 3 Löcher... 

... und stanzt diese dann aus. Solltet ihr keine passende Stanze haben, einfach ein Loch mit einer spitzen Schere einstechen. 
 

Jetzt falzt ihr den Cardstock und bringt an der 1 cm Lasche doppelseitiges Klebeband an. Aber noch nicht zusammenkleben! 

Jetzt kommt die Heißklebepistole zum Einsatz. Klebt mit dem Heißkleber die Kerzenhalter in die Löcher,  auch von innen.

Nun könnt ihr das Teil zusammenkleben. Auch dieses legt ihr jetzt zur Seite. 

Kommen wir zum Designpapier. Ihr habt 3 mal Designpapier mit den Maßen 10,2 cm x 14,7 cm und 1 mal 5,4 cm x 14,7 cm.
 
Das schmälere davon klebt ihr auf die vordere oberste Lasche der Grundkarte. Ich habe bei meiner die Ecken etwas abgerundet. 

Auf der Innenseite dieser Lasche klebt ihr einen der Magnetverschlüsse mittig an. 

Eines der größeren Designpapiere klebt ihr auf die Außenseite der Karte. Vergesst aber nicht den anderen Magnetverschluss unter dem Designpapier zu verstecken.

2 weitere Designpapiere klebt ihr nun innen in der Karte auf. Genauso das Teil mit den Kerzenhalter.

Ganz zum Schluss klebt ihr noch die Kerzen mit dem Heißkleber in die Halter, sonst kippen sie immer zur Seite.
 

Fertig ist eure Geburtstagskarte mit Kerzen. Jetzt könnt ihr die Karte nach Lust und Laune verzieren.

Ich weiß, es ist jetzt nicht die Zeit, aber hier noch eine weihnachtliche Karte mit 4 Kerzen für die Adventszeit. Bei dieser Karte habe ich keinen Magnetverschluss genommen, sondern sie mit einem Band verschlossen.
 

Ich hoffe euch gefällt mein WS und bastelt die Kartenform fleißig nach. Ich bin schon ganz gespannt auf eure tollen Geburtstagskarten mit Kerzen. 

Achtung!!! Die Kerzen sind nur zur Deko - nicht anzünden!! 

Hier kommen noch ein paar wunderschöne Karten vom Team:

Bianca


Sandra





Read more...

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP