Gate-Fold-Karte

Samstag, 7. August 2010

Es ist endlich wieder Samstag und damit Zeit für eine neue Ausgabe des Stempeleinmaleins.

Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich eine Gate-Fold-Karte mache. Es ist eine etwas aufwändigere Kartenart, aber allemal die Mühe wert!
***
It's finally Saturday again - time for another issue of Stempeleinmaleins.
Today I'd like to show you how I make a Gate-Fold-Card. This kind of card is a bit more complex, but it's worthwhile it anyhow!

Das benötigt Ihr:
Schneidemaschine oder Cutter, Schere, Falzbein, Lineal, Bleistift, doppelseitiges Klebeband, evtl. Borderpunch, Band, Verzierteile nach Wunsch, Stempelmotiv

Cardstock:
15 x 30 cm (für den Kartenrohling)
7 x 14,5 cm (zweimal, für die Außenseiten)
6,5 x 14 cm (zweimal, für die Außenseiten)
14,5 x 14,5 cm (Innenseite Mitte)
7 x 14,5 cm (zweimal, für die Innenseiten)
7 x 6 cm (zweimal, für die Taschen innen)

Design Papier:
6 x 13,5 (zweimal, für die Außenseiten)
14 x 14 cm (Innenseite, Mitte)
6,5 x 10 cm (zweimal, für die Innenseiten)
6,5 x 5,5 cm (zweimal, für die Taschen innen)

***

That's what you need:
Cutting tool, scissors, bone folder, ruler, pen, glue, border punch (optional), ribbon, embellishments, stamped image

Cardstock:
6 x 12 " (card base)
2,8 x 5,8 " (2x for the front parts)
2,48 x 5,6" (2x for the front parts)
5,8 x 5,8 " (inner part, middle)
2,8 x 5,8 " (2x for the inner parts)
5,8 x 2,4 " (2x for the pockets)

Design Paper:
2,4 x 5,4 " (2x for the front parts)
5,6 x 5,6 " (inner part, middle)
2,6 x 4 " (2x for the inner parts)
2,6 x 2,2 " (2x for the pockets)

So geht's:
***
How to:


Ich schneide für den Kartenrohling ein Stück Cardstock zu mit den Maßen 15 cm x 30 cm,
***
For the base of the card I cut a piece of cardstock measuring 6 " x 12 ",


falze dieses bei 7,5 cm und 22,5 cm und streiche die Knicke mit dem Falzbein gut aus, so dass sich die Karte vorne wie eine Tür öffnen lässt.
***
fold it at 3 " and 9 ", and crease the folds with the bone folder, so that it opens like a gate.


Weil ich die Karte später mit einem Band verschließen möchte, habe ich mir auf der Rückseite und auf der rechten Vorderseite mit Bleistift eine Linie gezogen und hierauf mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband mein Band aufgeklebt. Auf der anderen Seite bleibt es frei hängen.
***
As I want to shut the finished card lateron with a ribbon, I drew a line across the back and the right front part, where I fixed the ribbon using double sided tape.


Jetzt bereite ich die einzelnen Panels vor:
Als erstes habe ich alle Kanten von Cardstock und Design Papier geinkt bzw. distressed.
Für die zwei Vorderseiten klebe ich das Design Papier auf die zwei Lagen Cardstock.
***
Now I prepare the individual panels:
At first I inked resp. distressed all the edges of the cardstock and design paper.
For the two front sides I glued the design paper to the two layers of cardstock.


Für die beiden Seitenteile innen klebe ich zuerst die größeren Abschnitt des Design Papiers in den oberen Bereich des Cardstocks. Die beiden kleineren Design Papier-Abschnitte kommen auf den blauen Cardstock. Dieses werden die Taschen und werden anschließend unten auf die Seitenteile geklebt.
Beim Aufkleben aufpassen: Nur die rechte, linke und untere Seite mit Klebe versehen und oben offen lassen!
***
For the two inner side parts I glued the bigger piece of the design paper to the upper part of the cardstock, afterwards I put the two smaller pieces to the blue cardstock. These will become the pockets, which will be fied on thelower sections of the side parts.
Please note: glue only at the left, right and lower side and leave the upper side open!


Für die Mitte des Innenteils klebe ich das Design Papier auf den braunen Cardstock. Das Papier habe ich an einer Kante noch mit einem Doily Lace Bordürenstanzer "bearbeitet", und zusätzlich mit einem weiteren gestanzten Streifen unterlegt.
Hier ist dann Platz für Euren persönlichen Text.
***
For the middle part I glued the design paper to the brown cardstock. I used a doily lace border punch for one side, and added a second punched stripe.
Here's enough space for your individual greeting.


Anschließend schneide ich zwei Tags aus Cardstock aus, sie messen ca. 5 x 7 cm. Die Breite müsst Ihr ein bisschen anpassen, so dass sie gut in die Tasche passen. Die Tags habe ich dann mit Resten des Design Papiers beklebt, gelocht und ein Band hindurch gezogen.
***
Then I cut two tags, measuring approx. 2 x 2,8 ". Perhaps you have to modifiy the width slighly, so that they'll fit nicely into the pockets. I've decorated them with leftovers of the design paper, punched a hole through the top and pulled a piece of ribbon through it.


Jetzt klebe ich die einzelnen Panels auf den Rohling.
Die zwei Vorderseiten (hier sieht man, dass das rechte Panel das Schleifenband schön verdeckt),
***
Now I affix the individual panels to the card base.
Here's the front side (you can see, that the right panel covers the attached ribbon),

und das Innenleben mit den kleinen Tags in den Taschen.
***
and the inner part with the tiny tags in the pockets.

Die Karte könnt Ihr nun nach eigenem Geschmack mit Blumen, Stanzteilen, Charms etc. und natürlich mit einem schönen Stempelmotiv ausschmücken.
***
Now you've only got to decorate the card with flowers, punch outs, charms etc. and of course with a beautiful stamped image.

Ich hoffe, dass Euch meine Anleitung gefallen hat und dass Ihr auch einmal eine Gate-Fold-Karte ausprobieren mögt. Viel Spaß dabei!
***
I hope you like my tutorial and will give it a try. Have fun!

Susanne

Und jetzt ein paar Inspirationen vom Team:
***
Here`s the inspiration from the team:

von Kathrin





11 Kommentare:

Seija 7. August 2010 um 12:38  

Die Karte ist super geworden und inspiriert richtig zum nachbasteln. Vielen Dank für die tolle Anleitung!
Lg
Michaela

kiki 7. August 2010 um 14:13  

Woww sind das tolle Karten eine schöner als die andere.
Danke für den tollen Workshop.
Gruß kiki

Fimola 7. August 2010 um 15:00  

hach, was für wunderschöne Karten und eine super Anleitung, vielen Dank.

Liebe Grüße!

Fimola

MarieL 7. August 2010 um 17:19  

Tolles tutorial und wunderschoene Karten...

CraftCrave 7. August 2010 um 17:32  

Just a quick note to let you know that a link to this post will be placed on CraftCrave today [07 Aug 11:00am GMT]. Thanks, Maria

* Kartenkreationen aller Art * 7. August 2010 um 21:53  

Vielen vielen Dank für die Anleitung, die Karten sehen alle wunderschön aus und das werde ich sicher mal nachbasteln. Dankeschön :o)

Liebe Grüße
Petra

Dagmar 8. August 2010 um 06:26  

Hallo und vielen Dank für den tollen Workshop :O)
Die Karten laden einen einfach dazu ein, sie nach zu basteln.
Bitte weiter sooooo tolle Anleitungen.
Viele Grüße.Dagmar

Uschi 8. August 2010 um 12:25  

Vielen Dank für den super erklärten Workshop! Deine, wie auch die anderen Karten sind absolut traumhaft!
Das werde ich auf jeden Fall einmal versuchen!
Ich freue mich jeden Samstag auf die tollen Anleitungen!! Vielen Dank für die ganze Arbeit und klasse Ideen!!

Liebe Grüße
Uschi

Sandra 29. September 2010 um 21:30  

Die Karte ist superschön, vor allem die Faltart und das Muster des Papiers gefällt mir, welches Designpapier ist das (das mit den gepunkteten Kreisen)?

Weiterhin viel kreative Momente wünscht

Sandra

Susanne 29. September 2010 um 22:01  

Hallo Sandra!
Das Design Papier ist von Bo Bunny aus der Serie "Flutter Butter". Schön, dass Dir die Karte gefällt - und weiter viel Spaß beim Stempeleinmaleins
wünscht Susanne

B2 - eigentlich Bettina ... 20. Mai 2016 um 18:30  

Tolle Anleitung und tolle Karten! Besonders die "get well"-Karte gefällt mir total gut mit den Farben. Danke!

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP