Rahmenkarte ~ Frame Card

Samstag, 2. Oktober 2010

Hallo Ihr Lieben,
es ist wieder Samstag und ich freue mich, dass Ihr den Weg wieder zu uns gefunden habt. Ich möchte Euch heute eine Rahmenkarte zeigen … Diese Kartenart eignet sich besonders gut, um gestempelte Szenen „einzurahmen“. Zum Schulanfang hatte ich aber zum Beispiel für eine Tochter einen Stundenplanhalter in dieser Art gemacht, bei dem man den Stundenplan im nächsten Jahr einfach austauschen kann … aber nun wollen wir mal loslegen ;) Die Idee ist nicht von mir, ich habe nur die einzelnen Arbeitsschritte für Euch festgehalten.
***
Hello friends, it's saturday again and I'm happy that you've found the way to our blog. Today I'd like to show you a frame card. It’s a great way to showcase masked scenes in a frame. When my daughter went back to school a couple of weeks ago I made a frame for her class planner, next year we only have to change the plan ;). It’s not my idea, but I made some step by step pictures for you.

***

Was Ihr braucht:
• Falzbein oder ScorPal
• Klebeband
• Lineal und Cutter
• 1 Stück Cardstock (15 cm x 30,5 cm or 5 3/4" x 12“)
• Stempel
• Embellishments, Cardstock und Papier zum Dekorieren
***

What you'll need:
• Bone folder (for scoring) or ScorPal
• Sticky Strip
• Ruler and Cutting knife
• 1 piece of cardstock (15 cm x 30,5 cm or 5 3/4" x 12“)
• Stamps
• Embellishments, cardstock and Patterned papers for decorating
***
Der Cardstock wird zu einer Karte mit „Rücken“ gefalzt, also bei 15 cm und 15,5 cm falzen. Von innen wird auf die Vorderseite der gewünschte Ausschnitt aufgezeichnet, genau so groß wie das Motiv, dass Ihr einfügen möchtet, bei mir ist er 12cm x 12cm.

***
Score the cardstock pieces at 15 cm and 15,5 cm to create a card with a bigger fold. Draw lines on backside of your card front in the same size you like to have for your image, mine is 12 cm x 12 cm (4 ¾”)


Dann zeichnet Ihr ein Kreuz durch den aufgezeichneten Ausschnitt.
***
Draw diagonal lines.

Zeichnet Linien an alle Seiten Eures Ausschnittes (der auch rechteckig sein kann. Der Abstand ist der, den das Motiv im Rahmen nach hinten rutscht. Mein Abstand ist 0,5 cm (1/4"). Die Linien der Quadrate sollten nun schon mit einem Falzbein angezeichnet werden, damit das Falzen leichter ist.
***
Draw lines to all 4 sides of your square (or rectangle). The space between your two lines will be the depth of the frame. Mine is 0,5 cm (1/4"). You should mark the lines of squares with your bone folder for easy folding.

Nun wird das Kreuz eingeschnitten...
***
Now cut the cross lines...

und faltet an den äußeren Linien einmal nach außen...
***
now fold the outside lines ...

und an der inneren Linie wieder zurück.
***
and at the inner line fold back.


So sieht der Rahmen nun aus....
***
this is what your frame looks like ...

Das Motiv passt genau rein.
***
The image fits the frame.

Damit das Papier um den Rahmen passt, habe ich mir ein etwas kleineres Stück Papier als meinen Kartenrohling geschnitten.
***
To fit the frame I cut a piece of paper a bit smaller than my card base.


Mit nicht permanentem Kleber anbringen und von hinten durch den Rahmen den Ausschnitt anzeichnen.
***
Use non permanent adhesive to fix the paper on your card and mark the cut out trough the frame.



Der Ausschnitt auf dem Papier muss ein kleines bisschen größer sein, als das was Ihr angezeichnet habt.
***
The cut out has to be a bit larger than the frame is.

Nachdem das Motiv festgeklebt wurde, wird von innen gegen den Ausschnitt ein Stück Cardstock geklebt.
***
After adding the image adhere a piece of cardstock at the inside of your card to the cut out.

Nun geht es ans Dekorieren …
***
Now it's time to decorate ...

Und so sieht meine Karte nun aus ...
***
This is how my card turns out ...




Ich würde mich freuen, wenn Euch meine kleine Anleitung gefallen hat und Ihr es vielleicht auch mal ausprobiert ...
***
I would be happy, if you like my little tutorial and you will try it yourself ...


Diese Safari Karte wurde in einem skandinavischen Kartenmagazin veröffentlicht *stolzbin*, ich zeige sie noch mal ausführlich auf meinem Blog ...
***
This Safari Card was published in a scandinavian card magazine (I'm so proud), I will show it on blog in detail the next days on my blog...




Stundenplanhalter meiner Tochter
***
class planner for my daughter




Hier sind die großartigen Werke vom Team ...
***
Here are the gorgeous cards from the team...



















13 Kommentare:

Julie 2. Oktober 2010 um 12:58  

Absolutely stunning wondered how these were made,when I have some spare time,I'll give it a go and show you,have a great weekend,TFS Julie x

Stempelschnecke 2. Oktober 2010 um 13:05  

Was für wunderschöne Karten und eine super Anleitung, vielen lieben Dank.
Viele Grüße
Andrea (Stempelschnecke)

KayBeHybrid 2. Oktober 2010 um 13:08  

wow.. wie genial.. das muss ich heute unbedingt noch nachbasteln..
Vielen Dank.. sooo klasse..

LG, Katrin

Renate 2. Oktober 2010 um 15:40  

Wow ....wunderschöne Karten vom Team und danke für die tolle Anleitung.
Liebe Grüsse
Renate

Sonnenblume und Mausel 3. Oktober 2010 um 07:06  

superschöne Karten vom Team und von dir natürlich auch. Die Anleitung klingt so einfach, muss ich unbedingt mal ausproieren :)
Lg Mausel

Meike 3. Oktober 2010 um 08:44  

Das sieht ja mal sooo was von super aus. Ist auch gleich auf meine TodoListe gewandert. Danke für den tollen WS und die supergenialen Karten vom Team.
LG

Melodie 3. Oktober 2010 um 08:52  

Vielen Dank für die tolle Anleitung.
Und die Karten sind alle wunderschön, ich bin ganz begeistert.
Liebe Grüße
Melodie

Julie 3. Oktober 2010 um 15:44  

I've made a frame card and posted it on my blog along with a link to your Tutorial,I hope you stop by and let me know what you think! Thanks for the inspiration,Julie.x

Franziska 4. Oktober 2010 um 12:50  

schöne Karten! Der Stundenplan ist ja auch echt eine tolle Abwandlung!

Monique 5. Oktober 2010 um 18:23  

Wow, what a lovely idea. I've made one too. It's on my blog if you'd like to take a look :)).

Hugs Monique

Wendy 5. Juni 2011 um 10:49  

Thank you so much for the tutorial! I have been wondering for weeks how to make this! Your a life saver!

Hugs,
Wendy

Claudia 30. August 2011 um 20:19  

Eine Super-Anleitung!!! Habe ich heute (in abgewandelten Maßen) für eine Hochzeitskarte umgesetzt. Könnt Ihr Euch gerne auf meinem Blog (kartenspassundmehr.blogspot.com) anschauen, gebe Euch selbstverständlich als Quelle an.
LG
Claudia

Anonym 14. Oktober 2015 um 08:42  

Alles wunderschöne Bilder/Karten und eine sehr schöne und gut verständliche Anleitung. Danke dafür. Monika

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP