Gummibandtechnik

Samstag, 17. November 2018

Willkommen zurück beim Stempeleinmaleins. Heute spielen wir mal mit Gummibändern *hihi*. Wusstet ihr, dass man damit auch stempeln kann? Ich persönlich habe die Gummibandtechnik erst in diesem Jahr entdeckt und möchte sie euch gerne zeigen.

Ihr benötigt einen Kartenrohling, einen Acrylklotz (oder mehrere), verschiedene Gummibänder, Schmierpapier und Stempelkissen. Ggf. noch ein Schwämmchen zum Farbe wischen.

Mit dem Schmierpapier überklebt ihr den Teil des Kartenrohlings, der seine normale Farbe behalten soll. Ich habe hier ein Stück A5 Cardstock genommen, den ich an der langen Seite bei 10,5cm markiert habe, so dass ich mir meinen Streifen besser abkleben konnte. Anschließend wickelt ihr ein paar verschieden dicke Gummibänder um euren Acrylklotz. Der muss vorher auch nicht sauber gemacht werden (anschließend ist dafür aber der richtige Zeitpunkt).

Tipp: Ich habe festgestellt, dass es mir leichter fällt, die breiten Gummibänder extra zu stempeln. D. h. ihr könnt diese auch um einen extra Klotz wickeln und einzeln nutzen.

Wer mag, der kann den Streifen vorher noch einfärben, damit er eine andere Hintergrundfarbe als der Kartenrohling hat.

Danach geht es direkt los. Färbt die Gummibänder auf eurem Acrylklotz wie einen Stempel ein und stempelt die Gummis mehrfach über den Streifen. Ich habe mit rot angefangen (Gummis kurz abwischen)...

... und danach mit grün weitergemacht. Natürlich hatte ich hier das Thema Weihnachten im Hinterkopf! Anschließend könnt ihr den Acrylklotz samt Gummibändern unter fließend Wasser reinigen.

Ich habe gleich ein paar Beispiele gemacht. Den Streifen habe ich in allen Fällen mit Oxides gefärbt. Bei der blauen Variante habe ich mit Distress gestempelt, in der Mitte habe ich mit Oxides gestempelt und rechts habe ich mit SU Kissen gestempelt. Das funktioniert alles gut, hat aber je einen anderen Effekt. Ihr entscheidet was euch am besten gefällt!

Jetzt werden die Karten noch ausgestaltet und fertig sind ein paar schnelle Kärtchen. 


Aufgrund der Technik sind alle Karten Unikate.

Kein Hintergrund/-streifen wird genau gleich aussehen! Vielleicht habt ihr ja mal Lust es selbst auszuprobieren?!

Hier sind die Werke vom Team:

Clarissa


Kathrin


Moni


Tanja




Read more...

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP