Kürbis in der Karte + Kürbis aus Papierstreifen

Samstag, 12. Oktober 2019

So gern wir ja alle den Sommer mögen, jetzt ist Herbst und langsam kommt man doch auch so richtig in Herbststimmung. Die Tage werden kürzer, man dekoriert seine Wohnung schön, sitzt wieder öfter am Basteltisch und liebe Grüße versenden wir doch alle gern. Deshalb haben wir heute zwei herbstliche Kürbis-Ideen für euch. Einmal den "Kürbis in der Karte" und einmal eine kleine Papier-Kürbisdeko.

Den "Kürbis in der Karte" haben wir zufällig im www entdeckt und möchten die Idee gern mit euch teilen. Sie geht auch ganz fix.

Ihr braucht dafür:
- einen Kartenrohling
- 4 gestanzte Kreise (am besten aus Designpapier)
- evtl. Falzbein
- Kleber

Stanzt euch 4 Kreise aus Designpapier (mit Cardstock wird es doch etwas dick). Meine Kreise sind 7 cm im Durchmesser. Bereitet einen Kartenrohling vor. Meiner ist DIN A5 groß und in der Mitte auf DIN A6 gefaltet.

Falzt die 4 Kreise nun alle in der Hälfte...

 ...und klebt jeweils eine Hälfte mit der nächsten Hälfte der Kreise zusammen, so dass ein Fächer entsteht. 

Wir hatten die Anleitung zu solch einem Kürbis hier schon einmal. Dieses Mal ist nun die Besonderheit, dass er nicht ganz zusammengeklebt wird! Klebt also die letzten zwei Hälften nicht zusammen. 


Schneidet im unteren Bereich ein Stück des "Kürbisses" ab und stanzt euch am besten auch gleich noch ein paar Schnörkel und einen Stiel. Den habe ich einfach per Hand geschnitten. Ob ihr die Karteninnenseite mit Designpapier dekoriert, ist natürlich euch überlassen. Ich fand es in dem Fall schöner.

Nun klebt ihr den Kürbis mitsamt Deko innen in den Kartenrohling. Achtet darauf, dass ihr ihn mittig einklebt. Wenn ihr Cardstock nutzt, dann solltet ihr die Falzlinie im Kartenrohling doppelt ziehen, damit der Kürbis beim Zuklappen besser in die Karte passt.

Wenn die Empfängerin/der Empfänger die nun Karte öffnet, wird sie/er von einem Kürbis überrascht :) Ist das nicht süß?

***

Die Idee für den Papier-Dekokürbis geistert auch schon jahrelang im www herum, wir frischen hiermit nur die Erinnerung an den Kürbis aus Papierstreifen wieder auf. 

Eine süße Herbstdeko!

Ihr braucht dafür:
- Designpapier oder Cardstock (12 Streifen, Größe: z. B. 1" x 6")
- 2 Brads
- gestanzte Blätter
- 2 dünne Cardstockstreifen
- 3D Pads oder anderen Kleber
- Bleistift oder Pinsel

Schneidet 12 gleich große Streifen aus Designpapier oder Cardstock. Ich habe zwei 6x6" Seiten aus einem Papierblock jeweils in 1" breite Streifen geschnitten.

Stanzt oben und unten jeweils an der gleichen Stelle je ein kleines Loch. Legt dazu am besten die Streifen alle übereinander. 

Wenn ihr - wie ich - verschiedene Designpapiere verwendet, sortiert die Streifen einmal kurz. Mir ist dann hier bei diesem Schritt auch schon aufgefallen, dass ich ja nicht das gestreifte Papier sondern die gepunktete Rückseite für meinen Kürbis verwenden wollte *hihi*.

Befestigt dann das erste Brad an einer der beiden Seiten (dazu legt ihr die Streifen am besten noch einmal genau übereinander). Fächert die Streifen dann auf...

... und befestigt die unteren Löcher am zweiten Brad. Ich habe festgestellt, dass es mir einfacher fällt, wenn ich das Brad so wie auf dem Bild gezeigt verwende, also mit der Klammer nach unten.

Fertig ist ein Kürbis.

Stanzt ein paar Blätter und schneidet euch dünne Cardstockstreifen.

Diese dreht ihr kurz über einen Pinsel oder Bleistift, damit kleine Spiralen entstehen. 

Die Spiralen und Blätter habe ich mit 3D Pads angeklebt. Fertig ist eine schöne Herbstdeko. 

Und hier kommen die tollen Ideen von unserem Team:


Read more...

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP