Schneekugelkarte - snow globe card

Samstag, 14. Januar 2012

Endlich ist es wieder Samstag und somit Zeit für eine weitere Ausgabe vom Stempeleinmaleins. Passend zur Jahreszeit haben wir heute eine witzige Kartenform für euch und zwar eine Schneekugelkarte.
***
Finally it's Saturday which means time for another issue of Stempeleinmaleins. Matching to the season we have a funny shaped card for you today - a snow globe card.

So eine Schneekugelkarte ist auch gar nicht so schwer zu machen. Die Idee ist ursprünglich von den Splitcoaststampers.
***
A snow globe card isn't difficult to make. The idea is from Splitcoaststampers and they already have an english tutorial so we won't translate ours. Please use this to make your cards and please come back to share your cards!

Ihr benötigt:
Cardstock 10 x 15cm (hier kraft)
2x Cardstock 5 x 10 cm (hier weiß)
Designpapier 5 x 10 cm
runde Spellbinders (o. ä.)
Stanzmaschine
Windradfolie (3mm)
Falzbein
Schere
Bleistift
Kleber/doppelseitiges Klebeband
Stempel/-kissen
Deko

Schneidet zuerst euren Cardstock zurecht. Ihr benötigt ein Stück in 10 x 15cm, zwei Stücke in der gleichen Farbe in 5 x 10cm sowie ein Stück Designpapier ebenfalls in 5 x 10cm.

Dann stanzt ihr den größten Spellbinderskreis (Spellbinders Circles large) aus der Windradfolie aus. Ich hatte mir 4mm starke Folie gekauft, die ist aber etwas zu dick, also lieber 3mm Folie nehmen, damit ihr sie nicht von Hand schneiden müsst und unschöne Randprägungen vermeidet.

Bei dem 5 x 10cm großen Stück Designpapier messt ihr am oberen Rand nun jeweils 1,5 cm ab und verbindet die neuen Punkte mit den unteren Ecken. Danach bitte ausschneiden.

Den "Fuß der Schneekugel" könnt ihr jetzt bestempeln, dekorieren und die Ränder wischen. Danach wird "der Fuß" an die Kugel geklebt.

Nun dreht ihr das Ganze um und klebt einen der beiden 5 x 10 cm großen Cardstocks dahinter. Natürlich könnt ihr die beiden 5 x 10cm großen Cardstockstücke auch vor dem Aufkleben bereits in die gleiche Form schneiden!

Die Folie klebt unten jetzt also zwischen Designpapier und Cardstock.

Den 10 x 15 cm großen Cardstock falzt ihr an der langen Seite jetzt bei 1,27cm (1/2").

Klappt die Falzung nach unten und zeichnet die Schneekugelform auf dem Stück Cardstock mit Bleistift nach.

Danach schneidet ihr die Rückwand der Schneekugel aus.

Jetzt benötigt ihr noch einen oberen Abschluss. Ich habe ein Stück weißen Cardstock genommen, den unteren Rand mit einem Eiszapfenstanzer gestanzt und die Kugel dann als Schablone für den oberen Rand genommen. Ihr könnt aber auch einfach selbst Schnee aufzeichnen und ausschneiden (siehe Splitcoaststampers).

Wer es von innen schön haben möchte, der benötigt je einen oberen Abschluss für innen und außen!

Jetzt klebt ihr die vordere an die hintere Schneekugelseit an. Achtet hierbei darauf, dass die Folie hinter die Lasche geklebt wird, um oben keinen Übergang zu haben.

Klebt danach eurer "Topping" auf.

Da ich die Eiszapfen gestanzt hatte und diese ja kein zweites Mal (für innen) genau so hinbekomme, habe ich einfach ein Stück Cardstock mit einem geraden Abschluss ausgeschnitten und oben hinter's "Topping" geklebt. Das zweite Stück 5 x 10cm Cardstock klebt ihr nun von innen als "Fuß" auf die Rückseite. Ich habe den Cardstock vorher noch mit einem Spruch bestempelt und die Außenränder gewischt.

Der Kartenrohling ist schon fertig, jetzt geht es ans dekorieren.

Wir hoffen, dass ihr alle auch Lust habt euch mal an einer Schneekugelkarte zu versuchen. Wir jedenfalls hatten sehr viel Spaß dabei!

Liebe Grüße
von Jay Jay

Und hier sind die Schneekugelkarten vom Team:
***
And here are the snow globe cards from the team:
Jay Jay (Nov 2009)



Tanja


  Susannne 

(2009)


Yvonne


16 Kommentare:

Barbara 14. Januar 2012 um 12:15  

oh wie schööööööön.. das sind bezaubernde Schneekugeln..
Kompliment aus der Schweiz
Barbara

Anonym 14. Januar 2012 um 12:24  

Hi an alle,

da ist ja wieder eine Kugel so schön wie die andere.
Herrlich sehen sie aus!!
Die Idee von Katrin,den Fuß der Kugel in Stufen zu gestalten sieht auch sehr gut aus.
Und Eure Motive sind alle zum Schmunzeln süß.
Hach,was gibt es doch für schöne Stempelchen.
Und was seit ihr alle für Profies im Colorieren.
Denn was nützt der Schönste Stempel,wenn das Colorieren nicht klappt.!?

An ALLE
ein schönes Wochenende

...ich muss jetzt erstmal schauen wo ich Folie habe...

LG Marion

Blossom 14. Januar 2012 um 12:41  

Diese Anleitung ist ja wieder wundervoll - ihr habt immer so tolle Ideen! vielen Dank dafür! :)

Pulsatilla 14. Januar 2012 um 12:54  

Liebes SEME-TEAM, vielen Dank für die Deutsche Anleitung - in der Muttersprache ist es doch bedeutend besser verständlich. Eure Kugeln sind ein TRAUM - tausend Dank für Eure Mühe - die Ihr Euch immer macht - ich freue mich immer auf Samstag wegen Eurer Anleitungen!!! Macht weiter so GGLG ANDREA

hippe 14. Januar 2012 um 13:20  

Ihr habt ja wieder total ins Zeug gelegt mit Eueren kleinen Kunstwerken!
Wundervoll, allesamt!
Danke für die neue Inspiration!

LG die hippe

xKleinerEngelx 14. Januar 2012 um 13:43  

Oh wie wundervoll!
Eine wirklich schöne Idee und so herrlich tolle Beispielwerke.
Danke dass ihr uns daran teilhaben lasst!

lg Anja

AS KreativWelt 14. Januar 2012 um 14:21  

Vielen Dank für die tolle Anleitung auf Deutsch. Aber eine Frage habe ich noch.... Kommt die "Deko" außen auf die Folie oder auf die Innenseite??

LG und ein schönes Wochenende
Antje

SilviA 14. Januar 2012 um 14:55  

oh ist sind diese Karten wunderschön und Danke für die so ausführliche Beschreibung echt toll
Lg SilviA

Joke 14. Januar 2012 um 22:38  

Prachtig en bedankt voor je fijne uitleg voor dit kaartje.
groetjes Joke

~* Jay Jay *~ 14. Januar 2012 um 22:43  

"Kommt die "Deko" außen auf die Folie oder auf die Innenseite??"

Die Deko kommt auf die Innenseite. Wenn du magst, kannst du die Folie noch mit Schneeflocken bestempeln, hierzu müsstest du ein StazOn oder ein vergleichbares Kissen verwenden.

Liebe Grüße
von Jay Jay

inge 15. Januar 2012 um 12:50  

Ich liebe diese Karte, vielen Dank für die tolle Anleitung.

Grüsse Inge

Swaantje 15. Januar 2012 um 16:15  

Wunderschöne Schneekugeln..
Eine ist schöner als die Andere *wow*
Bin begeistert...wie immer,wenn ich hier rein schaue ;o)

Vielen Dank für den kleinen Workshop !
Wünsche euch weiterhin ganz viel Freude beim "zaubern"

Herzliche Grüße
Swaani

HeleneV 16. Januar 2012 um 08:12  

So wonderful snow globe cards! I love them all! Thank you so much for all the inspiration you give from your blog!

Love,
Helene from Sweden

Maxi 17. Januar 2012 um 18:06  

Hallo, da ist ja eine Schneekugel
schöner als die andere.
Super erklärt wie man sowas macht.

Lieben Gruß
Hibiskus

Schnipsel und mehr...die Papierwerkstatt 18. Januar 2012 um 14:54  

Was für eine suuuuuuper tolle Idee, bin echt begeistert, dankeschön für all eure tollen Werke...die muss ich gleich mal nachbasteln, Mutti hat am Samstag Geburtstag und da muss natürlich so eine ausgefallene Karte her.

LG Clarissa

Julie 22. Januar 2012 um 15:28  

Amazing Tutorial - Thanks ever so much for sharing! xx

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP