Spellbinders - große Motive / big images

Mittwoch, 1. September 2010

Hattet ihr das auch schon einmal? Das Stempelmotiv ist so groß, dass es nicht in eure Spellbinders/Nestabilities Stanzformen passt? Wäre ja sehr ärgerlich, wenn man jetzt etwas vom Motiv wegschneiden würde. Aber das könnt ihr ganz einfach verhindern und trotzdem eure Spellbinders für das Motiv nutzen!
***
Do you also know this? Your stamped image is too big for your Spellbinders/Nestabilities? It would be a pity to cut off parts from your image. But you can use a little trick to use your Spellbinders even for big images!

Zuerst stanzt ihr euch die Form, die ihr für euer Motiv nutzen wollt, aus festerem Papier aus. Ich habe meine Vorlage aus 200g Aquarellpapier gestanzt.
***
First cut out your shape which you want to use for your image. You should use thicker paper for your template. I used my 200g watercolor paper.

Danach legt ihr eure Schablone auf das Motiv. Am besten haltet ihr es einmal gegens Licht, damit ihr die Form genau mittig (oder so wie ihr sie haben möchtet) auflegen könnt. Danach zeichnet ihr gaanz einfach mit einem Bleistift um die Vorlage herum. Zieht die Striche NICHT durch die Teile des Motivs, die nachher überstehen!
***
Then add your template over the image. Maybe you should hold it in front of a light to see if you meet the middle or the position you want. After that draw around the template with a pencil. Don't draw over the parts which will later be flapping outside the shape!

So sollte es aussehen, wenn ihr eure Form aufgemalt habt. Ihr seht, ich habe nicht durch das Motiv gemalt, denn die Flächen werde ich später noch colorieren und kann da keine Unebenheiten im Papier gebrauchen.
***
Your image should look like this now. You see? I didn't add lines through the image because I want to color it later and I don't want to have any foldings or lines in my image then.

Jetzt schneidet ihr euer Motiv aus. Die überstehenden Teile könnt ihr entweder mit etwas Rand ausschneiden (wie auf dem Foto) oder eben direkt an den Außenlinien. Je nachdem wie es euch besser gefällt. Radiert danach bitte noch die Bleistiftreste von den Rändern weg.
***
Now cut your image out. You can decide if you want to have a little frame around the overlapping image parts or not. Please rubb the pencil color off from the edges then.

Und schon könnt ihr das Motiv mit weiteren Spellbinders/Nestabilities matten und eine Karte oder ein Projekt daraus machen. Aber das Colorieren bitte nicht vergessen ;).
***
Now you can mat your image with more Spellbinders/Nestabilities and make a card or project from it. Please don't forget to color the image ;)

Hier sind noch einige Beispiele:
***
Here are some samples:


6 Kommentare:

Ahuefa 1. September 2010 um 10:57  

Die Idee ist gut, die Ergebnisse mega schnusig, herzig!
Danke fürs Teilen!

Uschi 1. September 2010 um 19:51  

Eine tolle Anleitung. Ganz herzlichen Dank dafür!!!
Die Karte mit der Piraten-Tilda ist ja der absolute TRAUM!!!!

Liebe Grüße
Uschi

Brigitte 1. September 2010 um 20:04  

das wollte ich schon lange wissen vielen liebe dank
liebe grüße aus tirol
brigitte

Anja 1. September 2010 um 22:31  

Ein toller Tipp - herzlichen Dank!

LG
Anja

Bine 2. September 2010 um 11:01  

Tolle Anleitung, eigentlich einfach, aber ich wäre nicht auf diese Möglichkeit gekommen;-)

Liebe Grüße von

Bine :o)

JennyB. 2. September 2010 um 23:48  

Eine wunderbare Anleitung, Danke dafür.
Wunderschöne Karten hast du gemacht !!

Liebe Grüße
Jenny

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP