Weiter geht's am 31.10.2018

Dienstag, 2. Oktober 2018

Unsere Sommerpause neigt sich dem Ende entgegen! Am 31.10.2018 - unserem 9. Geburtstag - geht es hier endlich weiter.

Natürlich mit einigen Neuerungen! Wir freuen uns über neue alte Unterstützung, denn Clarissa und Sonja sind ab sofort wieder mit dabei. So können wir euch hoffentlich noch abwechslungsreichere Anleitungen zur Verfügung stellen.

Einige gravierende Änderungen gibt es aufgrund der DSGVO: Wir haben uns von all unseren Sponsoren getrennt. Es wird zukünftig also keine Challenges, Blog Hops und Gewinne mehr geben.

Sollten euch auf unserer Seite Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung auffallen, kontaktiert uns bitte, wir werden dann umgehend Änderungen vornehmen.

Aufgrund der vielen Blogschließungen könnte es sein, dass die Bilder in einigen unserer bereits vorhandenen Anleitungen nicht mehr funktionieren. Sollte euch ein solcher Beitrag auffallen, bitten wir euch, uns zu benachrichtigen.

Eine weitere Neuerung noch zum Schluss: ab sofort posten wir unsere Anleitungen nur noch auf Deutsch.

Wir freuen uns schon auf den Neubeginn und hoffen, dass euch unsere neuen Ideen gefallen werden. Wir bedanken uns bei allen, die uns in den letzten Monaten kontaktiert haben. Wir haben den Blog auch vermisst und sind sehr froh, nun wieder für euch da zu sein.

Liebe Grüße
vom  SEME Team

Read more...

SEME Challenge #99 - Gewinner

Samstag, 19. Mai 2018


Dieser Post enthält Werbung für die Kreativtheke.

An unserer vorerst letzten SEME Challenge haben zwei Mädels teilgenommen. Wir bedanken uns recht herzlich und geben hiermit die Gewinnerin des 10,00 Euro Gutscheins der Kreativtheke bekannt. Random.org hat ausgelost und gewonnen hat Sidan

Bitte schicke uns eine E-Mail, damit wir dir den Gutscheincode zukommen lassen können. Deine E-Mail Adresse wird nur zum Zwecke der Gewinnabwicklung von uns genutzt. Deine Daten werden von uns nicht dauerhaft gespeichert.

Und da wir unsere zweite Teilnehmerin natürlich nicht mit leeren Händen dastehen lassen wollen, wird Anja einen Trostpreis von uns erhalten. 

Bitte schicke auch du uns eine E-MailDeine E-Mail Adresse sowie deine Adressdaten werden nur zum Zwecke der Gewinnabwicklung von uns genutzt. Deine Daten werden von uns nicht dauerhaft gespeichert.

Read more...

SEME Challenge # 99 - Sketch

Samstag, 28. April 2018


Dieser Post enthält Werbung für die Kreativtheke.

Da sind wir wieder mit einer neuen Stempeleinmaleins Challenge. Vielen Dank an alle Teilnehmer unserer 98. Challenge. Wir freuen uns sehr, dass ihr mitgemacht habt! 

Bevor wir mit der neuen Challenge starten, möchtet ihr bestimmt wissen, wer die Gewinnerin des 10,00 Euro Gutscheins von embellishments.de ist. Wir gratulieren Margreet ganz herzlich! Bitte schicke uns eine E-MailDeine E-Mail Adresse wird zum Zwecke der Gewinnabwicklung von uns an den Sponsor weitergegeben. Mit deiner E-Mail stimmst du dieser Vorgehensweise zu. Deine Daten werden von uns nicht abgespeichert.


Dieses Mal verlosen wir einen 10,00€ Gutschein von der Kreativtheke unter allen Teilnehmern dieser Challenge, den uns die liebe Nicole netterweise zur Verfügung gestellt hat.

Ihr dürft den Sketch nach euren Vorstellungen abändern, aber man muss erkennen können, dass er die Grundlage für euer Projekt ist.

Euer fertiges Werk stellt ihr bitte auf eurem Blog oder in eure Onlinegalerie ein und verlinkt euer Projekt in den Kommentaren unter diesem Posting! Die/der Gewinner/in wird am Ende mit random.org ermittelt. Pro Teilnehmer darf ein Beitrag zur Challenge eingereicht werden. 

An der Verlosung teilnehmen könnt ihr bis zum 18.05.2018 um 20:00 Uhr!

Und hier sind die Inspirationen vom Team:

Kathrin

Moni

Jay Jay

Tanja


Read more...

Shaker Karte mit Tüll - Tulle Shaker Card

Samstag, 21. April 2018

Hallo Ihr Lieben!
Heute haben wir eine andere Variante der Shaker Card für Euch. Die sind total in - verständlich, denn sie sind auch wirklich toll. Aber manchmal stört es, dass eine normale Shaker Card durch den Aufbau des Shakers recht dick werden kann. Unsere Variante heute ist nicht dicker als eine normale Karte.
***
Hello everyone!
Today we have a different version of a Shaker Card for you. They are totally in - no wonder since they are really great. But sometimes a card has to be flat and Shaker Cards can get bulky with the different layers you need to create the shaker part. The version we are sharing today isn't any thicker than a regular card. There are a few english videos online, one of them can be found here. This tutorial here will be continued in german only. My tutorial is a bit different, but the pics should say it all.

Also, lasst uns anfangen. Ihr benötigt:
- Kartenbasis
- Cardstock
- Stanze
- Tüll (am besten, wenn er ein wenig elastisch ist - ich habe ihn bei den Hochzeitsdekos gefunden)
- doppelseitiges Klebeband
- Pailetten o. ä. 

Schneidet zuerst aus dem Cardstock einen  Aufleger für Eure Karte zu, der etwas kleiner als die Karte sein sollte. Ich habe mich für eine dunkelblaue Karte und hellblauen Cardstock für den Aufleger entschieden und diesen je 1 cm kürzer und schmaler als die Karte zugeschnitten. Fixiert den Aufleger dann mit einem Klebepunkt, am besten innerhalb Eurer Ausstanzung, auf der Karte. So kann nichts verrutschen und es passt später immer noch alles gerade aufeinander. Legt dann eine Stanze in der Form Eurer Wahl auf die Karte und dreht es so mit aufgeklappter Karte durch Eure Stanzmaschine. Ich habe die Stanze mit ein wenig Washi Tape fixiert, so kann sie nicht verrutschen.

Das Tolle bei dieser Art von Shaker Card ist, dass Ihr nicht nur Stanzen verwenden könnt, die einigermaßen gerade sind, da hier kein Rahmen exakt um den Ausschnitt geklebt wird. Texte, Schnörkel, Wolken... alles ist möglich!

So sehen dann die aufgeklappte Karte und der Aufleger aus. Da ich persönlich es schön finde, wenn man im Fenster ein wenig des dunkleren Cardstocks sehen kann, habe ich den Aufleger mit einer etwas größeren Kreisstanze mit Naht nochmal durch die Big Shot gekurbelt. Das ist aber kein Muss sondern nur persönlicher Geschmack.

Diesen Schritt hier könnt Ihr auslassen, ich finde es aber schön, wenn ein Teil des Motivs hinter dem Shaker zu sehen ist. Außerdem passte es bei meinem quer über die Karte verlaufenden Regenbogen so toll. Darum habe ich den Regenbogen zweimal gestanzt, ihn dann erst auf den Aufleger geklebt und innerhalb des Fensters ausgeschnitten. Dann konnte ich den Aufleger passend auf die Karte legen und dahinter den zweiten Regenbogen direkt auf die Karte kleben. Damit auch ja nichts übersteht, habe ich die einzelnen Bögen oben und unten etwas gekürzt.

Klebt dann auf die Rückseite des Auflegers und die Vorderseite der Karte rund um den Ausschnitt doppelseitiges Klebeband. Das könnt Ihr auch problemlos einfach als Rechteck machen, ich habe es rund um den Kreis aufgeklebt. Falls ihr das Fenster des Auflegers so wie ich vergrößert habt, dann achtet darauf, beim Aufbringen des Klebebands auf die Karte etwas mehr Abstand zum Rand zu lassen. Auf eines der beiden Teile tragt auch noch Klebeband an den restlichen Kanten auf, so dass die beiden Teile komplett zusammengeklebt werden.

Nehmt nun den Tüll und schneidet zwei Stücke zu, die die Fenster gut abdecken aber nicht unter dem Aufleger überstehen.

Zieht dann die Schutzfolie des Klebebands rund um die Ausschnitte ab und klebt den Tüll über die Fenster. Zieht ihn nicht extra straff, sonst bewegt sich Eure Füllung nicht gut.

Nehmt dann die Füllung für euren Shaker und gebt ihn auf die Mitte des Tülls auf der Karte. Ich habe silberne Pailletten in unterschiedlicher Größe genommen, Ihr könnt aber alles, das nicht durch den Tüll fällt, verwenden. Nicht so gut geeignet ist alles mit spitzen Ecken, die sich im Tüll verfangen können, Sterne zum Beispiel. 

Zieht nun die Schutzfolie der restlichen Klebestreifen ab und klebt den Aufleger auf Eure Karte. Da die Klebestreifen unter dem Tüll durch diesen hindurch genug Klebekraft haben, braucht Ihr keine weiteren Klebestreifen um den Ausschnitt herum anbringen. Und dann kann es schon ans Dekorieren gehen:

Ich habe mal wieder eine Einhornkarte gemacht. Achtet beim Aufkleben der Deko darauf, dass Ihr keinen Kleber direkt auf den Tüll gebt, sonst kann sich dort die Füllung nicht mehr bewegen. Innen in meine dunkelblaue Karte habe ich einen weißen Einleger geklebt, so sieht man auch den Rahmen innerhalb des Fensters. Ich finde es toll, wie das Innere der Karte - und auch der Regenbogen hinter dem Fenster - durch den Shaker zu sehen ist.

Ich hatte schon geschrieben, dass diese Karte mit jeder Art von Stanze umsetzbar ist. Um das zu zeigen, habe ich noch diese Karte gewerkelt.

Diesmal habe ich einen Text aus gestreiftem Designpapier ausgestanzt und den Shaker mit goldenen Pailetten gefüllt. Die Innenteile des O habe ich mit flüssigem Kleber auf den Tüll geklebt und sichergestellt, dass er komplett getrocknet ist, bevor ich die Karte dann zusammengesetzt habe. Innen in die schwarze Karte habe ich dieses Mal blauen Cardstock geklebt, der durch das Shaker Element durchscheint. Diese Karte war in gerade mal 20 Minuten fertig.

Ich hoffe, Euch gefällt diese Version der Shaker Card genauso wie uns und wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Und wie immer, hat auch der Rest des Teams tolle Beispiele gewerkelt:








Read more...

Block Karte - building block card

Samstag, 14. April 2018

Heute haben wir die liebe Silvia/Bastelhexchen zu Gast und sie zeigt uns, wie man eine Block Karte macht. Eine wirklich sehr schöne Kartenform.
***
Today the lovely Silvia/Bastelhexchen is our guest and she is showing us how to do a building block card. You'll find an English tutorial over at Splitcoaststampers.


Die Grundkarte macht ihr nach dieser Vorgabe. Hier findet ihr auch die Maße für die Scrappapiere und Kartonstücken.

WICHTIG: Beachtet die roten Pfeile und die Zahlen in der Vorlage. Sie helfen Euch die richtigen Maße zu finden und die Reihenfolge einzuhalten. Wenn ihr die Einschnitte nicht mit Eurer Schneidemaschine machen wollt, könnt ihr die Maße auch mit Lineal und Bleistift einzeichen und die Schnitte mit einer Schere machen.

(1) Schneidet einen Karton von 14,5 cm x 28,5 cm zu und falzt diesen bei 9,5 cm (Bergfalte) und 19 cm (Talfalte).

(2) Faltet die Talfalte des Kartons (das liegt dann doppelt) und legt sie in Eure Schneidemaschine. Die Einschnitte sind 3,5 cm tief. Nun einschneiden bei: 5 mm; 3,5 cm; 4 cm; 7 cm; 7,5 cm; 10,5 cm; 11 cm und 14 cm. Wenn die Schnitte nicht ganz geschnitten sind, nochmal mit einer Schere nachschneiden.

(3) Nun die Außenseiten der Blöcke falzen. Den Karton einmal bei 13 cm einlegen und falzen und einmal bei 6 cm. Dann wird gefaltet wie in der Vorlage zu sehen.

Zum besseren Verständnis habe ich Euch ein Video gemacht.

Die Grundform ist nun fertig und kann gestaltet werden wie ihr wollt.

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht Hexchen!

Und hier sind die Block Karten vom Team:
***
And here are the building block cards from the team:

Read more...

Pendelmotiv-Karte - pendantimage card

Samstag, 7. April 2018

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich (Bianca) euch gerne zeigen wie man eine Pendelmotiv-Karte bastelt. 
***
Hi!

Today I (Bianca) want to show you how to make a pendantimage card.

Bei einer Pendel-Motiv Karte bewegt sich das Motiv (bei mir ist es das Kätzchen) nach links und rechts, wenn man die Karte anschubst.
***
On pendantimage cards the image (on my card the kitten) turns from left to right when you give a little kick to the card.
Das sind die Materialien die ihr dafür benötigt:

* Runde Stanzformen mit einem Durchmesser kleiner als 13cm für den Hintergrund (mit oder ohne       Zierkante)
* Falzbrett + Falzbein
* Schneideplatte (oder Lineal und ein kleines Teppichmesser)
* Kleber, Abstanklebepads, Schere
* ein nicht allzu großes Motiv
* 2 Münzen (ich habe 10 Eurocent verwendet)
* Kreisstanze mit Durchmesser ca. 1-1,5cm
* Zirkel

Dann schneidet ihr gleich folgende Teile zu:

* 1x Kreis aus Tonkarton mit einem Durchmesser von 14cm (am besten mit dem Zirkel ziehen!)
* 1x Kreis aus Designpapier mit einem Durchmesser von 13cm
* 2x Streifen aus Tonkarton 0,5cm x 10cm
***
This is the material you will need for it:

* round cutting die, cross-section dimension less than 13cm / 5 1/8"(for the background)
* scoring board and scoring tool
* cutting board (or ruler and a small cardboard cutter)
* glue, scissors, foam pads
* one image, not so very tall
* 2 Coins ( I have used 10 Eurocent coins, but you also can use a small but heavy coin of your               country!)
* round cutting dies 1-1,5cm (3,8" - 5,8") cross-section fitting for your coin)
* compasses

Now start to create this from cardstock:

 * 1x circle of cardstock, 14cm / 5 4/8" cross-section dimension (use your pair of compasses!)
* 1x circle from designer paper, 13 cm/ 5 1/8" cross-section dimension (use the cutting die or compasses)
* 2x cardstock 0,5cm x 10cm / 2/8" x 3 7/8"

So, jetzt geht es erst richtig los.
Zuerst verkleben wir die beiden Kreise aus Tonkarton und Designpapier zusammen. Dann markiert ihr den Mittelpunkt. Wenn ihr die Kreise mit dem Zirkel gemacht habt, habt ihr dort schon ein kleines Loch vom Zirkel.
***
Now we start to create.
First stick the designer paper circle on the lager circle of cardstock. Then mark the center with a small pencil dot. If you created the circle with compasses you will have a little stich from it on this point. 

An diesem Punkt wird die Karte jetzt gefalzt und dann geknickt wie am Foto. Das ist die Basis unserer Karte.
***
Use this point for score your card just as you can see on the photo. This is the base card.

Jetzt brauchen wir einen kleinen Schnitt für das Pendel. Dafür sucht ihr euch wieder den Punkt, den wir uns vorher markiert haben, auf der Kartenbasis. Von diesem Punkt aus schneidet ihr ca. 0,5 cm nach beiden Seiten des Punktes und entlang der Falzlinie, so dass euer Schnitt 1cm lang ist.
***
Now we have to make a little cut for the pendant. Look for the pencil point on the card base again and cut about 0,5cm / 2/8" left and right of this point directly on the scoring line. So you will have a cut of about 1cm / 3/8" in the end.

Jetzt klebt ihr die beiden kleinen Streifen Tonkarton (bei mir hier in Rosa) zusammen, so dass das Pendel etwas stabiler wird. Dann steckt ihr den Streifen durch den kleinen Schnitt in der Karte. Die eine Hälfte bleibt auf der Außenseite, die andere auf der Innenseite der Karte.
***
Now glue the two paper stripes together. It´s for more stability. Now put it into the cut of your base card like on the photo.

Mit der kleinen Kreisstanze stanzt ihr jetzt 2 Kreise und klebt sie wie am Foto zu sehen oben und unten auf die Streifen, so dass die Streifen in der Mitte liegen. Dann klebt ihr mit Abstandklebebads das Motiv auf.
***
On the part on the outside you have to stick two small cicles made with the tiny circle die as you can see on the photo. You can stick the image on this circle with foam pads now.

Innen klebt ihr jetzt die Münzen an die Streifen so dass die Streifen wie in einem Sandwich dazwischen liegen. Zur Deko kann man dann noch Stanzteile auf die Münze kleben. Das muss jetzt richtig gut trocknen bevor ihr weiter macht!
***
Inside the card you have to stick both coins on the strip. The strip is in the middle like in a sandwich. Than you can hide your coins behind one more small circle. Now the glue have to dry good before you can start to finish your card!

Nun wird noch die Rückwand auf die Karte drauf gemacht. Dafür stanzt ihr euch noch mit den runden Stanzen Teile aus Tonkarton und Designpapier und klebt sie von hinten wie am Bild zu sehen auf die Karte. Das Motiv pendelt am Besten wenn man hier zum Kleben Abstandpads verwendet.
***
Now we can create the backside of your card. Use the round cutting die (I have used a scalopped circle, you can use any round die for it!) to cut one cardstock and one designer paper circle. The pendant works better if you use foam pads for stick in on the card base.

Nun ist es Zeit zum Verzieren. Achtet dabei aber immer darauf, mit der Deko das Pendeln des Motivs nicht zu behindern.
***
Now it´s time for decorate your pendantimage card.  Just take care the decoration don´t block the image!

Hier sind die Werke von unserem Team:
***
These are the creations from our team:




Read more...

SEME Challenge #98 - Sketch

Samstag, 31. März 2018


Dieser Post enthält Werbung für embellishments.de.

Da sind wir wieder mit einer neuen Stempeleinmaleins Challenge. Vielen Dank an alle Teilnehmer unserer 97. Challenge. Wir freuen uns sehr, dass ihr mitgemacht habt! 

Bevor wir mit der neuen Challenge starten, möchtet ihr bestimmt wissen, wer die Gewinnerin des 10,00 Euro Gutscheins von JM Creation ist. Wir gratulieren Kartenqueen Anja ganz herzlich! Bitte schicke uns eine E-MailDeine E-Mail Adresse wird zum Zwecke der Gewinnabwicklung von uns an den Sponsor weitergegeben.  Mit deiner E-Mail stimmst du dieser Vorgehensweise zu. Deine Daten werden von uns nicht abgespeichert.

 
Dieses Mal verlosen wir einen 10,00€ Gutschein von embellishments.de unter allen Teilnehmern dieser Challenge, den uns die liebe Sanne netterweise zur Verfügung gestellt hat.

Ihr dürft den Sketch nach euren Vorstellungen abändern, aber man muss erkennen können, dass er die Grundlage für euer Projekt ist.

Euer fertiges Werk stellt ihr bitte auf eurem Blog oder in eure Onlinegalerie ein und verlinkt euer Projekt in den Kommentaren unter diesem Posting! Die/der Gewinner/in wird am Ende mit random.org ermittelt. Pro Teilnehmer darf ein Beitrag zur Challenge eingereicht werden. 

An der Verlosung teilnehmen könnt ihr bis zum 27.04.2018 um 20:00 Uhr!

Und hier sind die Inspirationen vom Team:





***
Bitte verlinkt eure Karten und Projekte in den Kommentaren unter diesem Posting!

Read more...

Innen und Außen Karte - in and out card

Samstag, 24. März 2018

Hallo ihr Lieben,

heute haben wir wieder eine tolle Karte für euch entdeckt, die Innen- und Außen Karte. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nacharbeiten. Für ein Video in englischer Sprache klickt einfach hier.
***
Hi there,

today we have a nice card idea for you, the in and out card. We wish you much fun, for an video in english language please click here.


 Material:


  • Stempel mit passender Stanze 
  • 1 Din A4 Bogen Cardstock in weiß oder der Farbe, die Euch gefällt
  • Schneidbrett
  • 3D Klebepads
  • Stempelfarbe
  • eventuell Stifte nach Wahl zum Colorieren
  • bissel BlingBling
  • Schere

  • Nun gehts los:

    Ihr schneidet den Cardstock längs einmal durch bei 10,5 cm...

    ... dann falzt ihr jeden Streifen bei 15 cm. 

    Keine Sorge, dass die Kartenteile nicht exakt passen, das ist genau so gewollt. Im Video wird ein Stück abgeschnitten, das brauchen wir nicht wenn wir es genauso machen wie oben beschrieben.

    Jetzt nehmt ihr euch ein Kartenteil und stempelt auf der etwas längeren Seite euer Motiv und eventuell einen passenden Spruch dazu.

    Nun nehmt ihr die passende Stanze für euer Motiv, legt sie darauf, kurbelt jetzt das Ganze durch eure Stanzmaschine. Ich habe meine Stanze mit etwas Washi Tape fixiert damit sie nicht verrutscht.

    Ihr habt jetzt einen Ausschnitt, wo das Motiv exakt hineinpasst, aber wir möchten ja, dass die Karte sich hinterher auch gut auf und zuklappen lässt (siehe weiter unten). Also schneiden wir den weißen Rand, der beim Stanzen stehen bleibt, einfach ab. Nun noch das Motiv colorieren. 

    Jetzt klebt ihr beide Kartenteile zusammen so wie auf dem Foto erkennbar.

    Nun wird die Karte zusammengeklappt und das Motiv mit 3D Pads versehen in die Ausstanzung geklebt, und zwar so, dass am Rand genug Luft ist, damit die Karte gut auf und zu geklappt werden kann.

    Jetzt noch ein wenig BlingBling und fertig ist euer Werk.

    Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nacharbeiten.
    ***
    We wish you much pleasure for making this card.



    Und hier kommen die Werke von meinen lieben Teamkollegen!
    ***
    And here are the cards from my lovely team colleagues!






    Read more...

      © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

    Back to TOP