Halbes, nein GANZES Spinnennetz!

Mittwoch, 6. Oktober 2010

Heute hat unsere Gast Designerin Marushy einen wirklich genialen Tipp für euch. Alle, die den Martha Stewart Spiderweb Bordürenstanzer oder das Spiderweb Punch Around the Page (PATP) Set besitzen oder überlegen ihn/es zu kaufen, aufgepasst:
***
Today our guest designer Marushy has a wonderful tipp for you. All who already have or want to buy the Martha Stewart spiderweb punch or PATP kit, attention please:

"Ich war dieses Jahr das erste Mal beim Stempel-Mekka in Hagen und habe mir dort das Martha Stewart Spiderweb PATP Set (Motiv- und Randstanzer) gekauft.
***
"I visited the Stempel-Mekka in Hagen/Germany for the first time this year and I bought the Martha Stewart spiderweb PATP set (image and border punch).

 
Wie ich festgestellt habe gibt es noch einen ähnlichen Spinnennetz-Stanzer von Martha Stewart und zwar „Deep Edge Border Punch“, ein ganzes Spinnennetz. 
***
I saw that there is another spiderweb punch from Martha Stewart out there, the "Deep Edge Border Punch", which is a whole spiderweb.

 
Ich überlegte nicht lange, habe mich hingesetzt und solange herumprobiert, bis ich mit meinem halben Spinnennetz auch ein ganzes stanzen konnte, um mir den anderen Stanzer zu sparen. Ich zeige euch  jetzt wie es geht.
***
I didn't think long and tried as long as I found a way to get a whole spiderweb from my half spiderweb punch. I want to show you how it works.
Ihr braucht:
•    Lineal
•    Cuttermesser oder Schneidhebelgerät
•    Spider-Web Randstanzer von Martha Stewart
•    Bleistift
•    Designerpapier, Tonpapier oder …
***
You need:
•    ruler
•    Cutterknife
•    Martha Stewart spiderweb border punch
•    pencil
•    pattern paper, cardstock or ...
Nun sucht ihr euch ein Stück Papier aus, aus welchem ihr euer Spinnennetz gerne austanzen möchtet.
***
Now choose your paper where you want to punch the spiderweb from.

Bitte legt das Papier so hin. Am bestens biegt Ihr die Ecke des Papiers nach unten, damit ihr das Papier beim Stoppen merkt.
***
Please add the paper into your punch like this. Maybe you should fold your paper's edge to the bottom so you will feel the point where to stop.


Nun könnt ihr ausstanzen, hierbei ist es egal wie lang der Streifen werden soll. Wichtig ist  nur, dass  ihr am Ende nicht weiter ausstanzt, wie im unteren Bild zu sehen.
***
Now punch. You can choose the length but it`s important that you won't punch until the paper's end like shown above.

Nun dreht ihr das Papier um. Ich habe die Maße in mm eingetragen. Ihr messt einfach und zeichnet nach. Die rote Linie wird mit einem Cuttermesser oder einer Schneidemaschine abgeschnitten.
***
Now turn the page to the backside and add the measures (2,8cm and 0,75cm). Then cut along the red mark with your cutting knife or machine.

 
Das sieht dann so wie hier aus.
***
It's looking like this now.

 
Nun stanzt Ihr auf der Rückseite aus. Wenn ihr von der Vorderseite ausstanzt, passen die Spiderweb Verbindungen auf der anderen Seite nicht mehr. Ihr müsst jetzt bis fast am Ende des Streifens austanzen.
***
Now punch on the backside. If you would punch on the front the spiderwebs connections won't fit together. Punch until the end of the paper.

Und so sieht euer Spiderweb dann komplett aus.
***
And this is your whole spiderweb.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln,
***
I hope you enjoy this,
eure Marushy"

6 Kommentare:

schwarzesbunt 6. Oktober 2010 um 09:46  

genial... danke

cathi 6. Oktober 2010 um 10:57  

Danke für den Tipp.

Maria's Kreativeck 6. Oktober 2010 um 11:54  

Danke für den Tipp

Sonnenblume und Mausel 6. Oktober 2010 um 15:53  

sieht schön aus. hab leider den stanzer nicht :( lg mausel

Renate 7. Oktober 2010 um 06:54  

Yippieh Ihr seid genial, jetzt brauche ich mir den anderen Stanzer nicht auch noch kaufen. Und genau diesen hat ich mir auf dem Stempelmekka auch gegönnt. Dank für den Tip.
LG Renate

Devlin 1. November 2010 um 15:54  

Super! Danke für den Tipp!
Gleich ausprobiert und es ist wirklich genial!

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP