Tri-Shutter Album

Samstag, 12. Juni 2010


Wunderschönen Samstag Euch allen! Heute möchte ich eine Anleitung für ein Tri-Shutter Album mit Euch teilen. Hier die "Zutatenliste":

- 4 Bogen einfarbigen Cardstock, 12" x 12"
- festes Garn oder dünne Schnur, ca. 150 cm
- Gummiband, ca. 40 cm
- Motivpapier zum Dekorieren
- Klebstoff, doppelseitiges Klebeband, Prickelnadel, Brad oder Knopf, Nadel
- Material zum Verzieren des Albums
- Gewebeband, ca. 3,5 cm breit

Und schon kann es losgehen.

1. Schneidet vom Cardstock, den Ihr für das "Grundgerüst" Eures Albums verwenden möchtet, zwei Streifen von 5" x 12" ab.



2. Falzt den Cardstock bei 1", 6 1/4" und 6 3/4".



3. Knickt die Falzungen vor und klebt dann die beiden Streifen an den 1" breiten Stücken zusammen. Setzt dabei die Falzungen nicht genau aufeinander, sondern setzt den Rand des einen Cardstocks kurz vor die Falzung.



4. Klebt nun einen Streifen Gewebeband auf die sich überlappenden Streifen. Ihr könnt hier entweder Gewebeband wie es die Buchbinder benutzen oder aber auch Gewebeband aus dem Baumarkt - das um einiges günstiger ist - verwenden.



5. Nun kommen die inneren Seiten des Albums an die Reihe. Schneidet dazu 6 Streifen von 5" x 10". Ihr könnt die gleiche Farbe für alle Seiten verwenden oder aber auch bunt mixen.
Falzt die Streifen mittig vor.



6. Stecht nun auf der Falzung Löcher für´s Binden des Albums vor - eines in der Mitte und in gleichem Abstand davon je eines oben und unten. Ich verwende dazu eine Schablone von Stampin´Up, so kann ich sicher sein, daß alle Löcher den gleichen Abstand zueinander haben und das Buch später gerade gebunden ist. Natürlich geht auch jede andere Firma. Ihr könnt Euch auch selbst eine Schablone basteln oder frei Hand piercen.


7. Dann kommen die Löcher im Album an die Reihe. Beachtet, daß das Album 1/4" höher ist als die Innenseiten. Ich lege eine der vorgepiercten Innenseiten als Schablone mittig auf einen der schmalen, vorgefalzten Streifen im Album und steche mir dann die Löcher. Dann verwende ich wieder die Schablone, um jeweils rechts und links davon eine weitere Reihe zu piercen, da wir ja 3 Blätter einnähen wollen.


8. Als nächstes werden die Innenseiten befestigt. Verwendet hierzu das feste Garn und schneidet es in 6 Stücke von je ca. 30 cm Länge. Fädelt es auf eine Nadel, die am Öhr-Ende nicht zu dick sein sollte, damit die Löcher im Papier nicht einreißen. Dann stecht Ihr zuerst von innen in das mittlere Loch der Albumseite, dann durch das Album nach außen. Zieht den Faden durch, laßt aber ein paar Zentimeter stehen, damit Ihr den Faden später verknoten könnt. Führt den Faden nun von außen durch das obere Loch des Albums und der Albumseite nach innen. Anschließend geht es durch das mittlere Loch wieder nach außen - paßt auf, daß das überstehende Stücke Faden zum Verknoten nicht mit nach außen gezogen wird - und durch das untere Loch wieder nach innen. Nun könnt Ihr die Fadenenden verknoten. Von innen sieht es dann so aus:


9. Verfahrt mit allen anderen Albumseiten genauso. Anschließend sieht jede Seite Eures Albums stehend und von oben gesehen so aus:


10. Weiter geht es mit dem Dekorieren der Albumvorderseite. Zum Schließen des Albums brauchen wir einen Riegel, den ich in die Dekoration eingebaut habe. Deshalb habe ich das Album direkt nur ein wenig verziert. Dazu habe ich ein Stück Cardstock von 5" x 5" aus einer anderen Farbe als das Album an sich geschnitten und mit Motivpapier und einem weiteren Stück Cardstock mit Motivpapier beklebt.


11. Als nächstes wird der Riegel gefertigt. Wie groß Ihr diesen macht, ist Euch überlassen. Er sollte aber mindestens 1 1/2" hoch sein und mindestens zu 3/4 in die Vorderseite und in den "Albumrücken" hineinreichen.
Ich habe mich in diesem Fall entschieden, den Riegel fast komplett über die Vorderseite und um den Buchrücken herum reichen zu lassen. Er ist also hier 7 1/2" x 2" groß. Ihr könnt den Riegel sehr gut aus den Resten der Albumseiten schneiden. Auf dem Foto habe ich ihn auch bereits dekoriert:


12. Nun wird der Riegel am Album befestigt. Falzt ihn hierzu passend zu der Position, die er auf Eurem Album haben soll, vor. Macht die Falzun etwas größer als die Breite von 1" des Buchrückens.
Klebt ihn nun auf dem Album fest. Achtung, damit das Album gut zu öffnen ist, darf der Riegel nur auf dem Buchrücken und - falls Ihr ihn so lang haben möchtet - auf der Rückseite des Albums festgeklebt werden. Normaler Kleber hält auf dem Gewebeband nicht, verwendet darum hier ein gut klebendes, doppelseitiges Klebeband. Zum Befestigen des Riegels auf der Rückseite könnt Ihr wieder den Klebe benutzen, der Euch am liebsten ist. Befestigt den Riegel in der Höhe, in der Ihr ihn haben möchtet.


13. Stecht nun zwei Löcher durch den Riegel und den Albumrücken. Ich habe mit dem Computer zwei weiße Punkte für Euch an der Stelle eingezeichnet, an der die Löcher ungefähr sitzen sollten.


14. Für den Verschluß des Albums benötigt Ihr nun das Gummiband und ein Brad oder einen Knopf. Befestigt den Knopf/das Brad auf der Vorderseite des Riegels. Achtet darauf, daß er/es etwas locker sitzt, so daß das Gummiband darunterrutschen kann.
Fädelt ein Ende des Gummibandes durch eines der Löcher und macht innen einen Knoten, so daß das Band nicht mehr durch das Loch nach außen rutschen kann.


15. Führt das Gummiband dann hinten am Album herum, um das Brad/den Knopf auf dem Riegel herum und wieder zurück zum Buchrücken. Dort zieht Ihr es durch das zweite Loch und sichert es auf der Rückseite wieder mit einem Knoten. Achtet darauf, daß das Gummiband nicht zu locker sitzt, so daß das Album nicht von selbst aufgehen kann. Zieht es aber auch nicht zu straff, da sich sonst das Album unschön verbiegt. Hier ist einfach etwas ausprobieren angesagt.

Von innen sieht der Buchrücken nun so aus:


16. Jetzt könnt Ihr die Vorderseite des Albums fertig dekorieren. Achtet darauf, daß Ihr keine Teile am Riegel und der Vorderseite gleichzeitig befestigt, da sich das Album sonst nicht mehr öffnen läßt.
Ich habe auf dem nächsten Bild den Riegel etwas angehoben, um zu zeigen, was ich meine.


18. Euer Album ist jetzt fertig und wartet nur noch darauf, auch von innen mit Fotos, Erinnerungen oder sonstigem gefüllt zu werden.




Und dies ist noch ein anderes Album, das ich gemacht habe. Hier habe ich den Riegel nur seitlich am Buchrücken befestigt.


Die ersten Innenseiten sind bereits mit Fakten gefüllt (ja, ich weiß ja, es war Valerie und nicht Vitaly und es wird ausgebessert!!!):


Ich hoffe, Euch gefällt die Anleitung und Ihr habt Lust bekommen, das Album nachzubasteln.

Ein schönes, sonniges Wochenende wünsche ich Euch!
Kathrin aka Kruemel





7 Kommentare:

Sanny´s-Bastel- Creationen 12. Juni 2010 um 12:15  

das ist ein ganz tolles album geworden und supi erklärt...mal sehen, wann ich es schaffe so eins zu machen...gründe und gelegenheiten wüsste ich eine ganze menge...nur die zeit reicht selten für eine aufwendige arbeit.
lg
und einen tollen samstag
sanny

Fimola 12. Juni 2010 um 19:56  

Wow, was für ein wunderschönes Werk, vielen Dank für die tolle Anleitung und die Mühe.

Liebe Grüße!

Fimola

Lilli 12. Juni 2010 um 20:34  

Wow, sieht echt toll aus :)
Werd ich bestimmt mal ausprobieren, ist ja auch ne tolle Geschenkidee :)

Melodie 13. Juni 2010 um 09:05  

Wow, diese Werke sind wirklich wunderschön.
Vielen Dank für die Anleitung.
Liebe Grüße
Melodie

* Kartenkreationen aller Art * 13. Juni 2010 um 18:55  

ich bin auch total begeistert, ist das ein schönes Album. Vielen Dank für die Anleitung :o)

Liebe Grüße
Petra

PureGold 16. Juni 2010 um 08:51  

Oh wow, das ist ja geil :-D
Das mache ich auf jedenfall mal nach.
Tolle Idee!

Anonym 10. September 2014 um 13:42  

Vielen Dank fuer diese supertolle Anleitung, es hat viel Spass gemacht das Album nachzubasteln. Kurze Anmerkung zu punkt 1. : sollte es nicht 5 1/2" x 12" sein ? Es wurde etwas verwirrend an Punkt 7.
Anstelle von Gewebeband laesst sich auch sehr schoen Schraegband mit Bastelleim verwenden ( noch guenstiger ) Nochmals vielen Dank !
KK

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP