Der Trick mit der Gabel - süße kleine Schleifen

Mittwoch, 29. September 2010

Seid Ihr auch schon mal verzweifelt bei dem Versuch, kleine Schleifchen für Eure Karten herzustellen? Dann möchte ich Euch jetzt einen kleinen Trick zeigen, wie Ihr es ganz einfach bewerkstelligen könnt - als einziges Hilfsmittel benötigt Ihr eine normale Gabel. Die Bändchen, die ich benutzt habe, sind zwischen 0,5 cm und 1 cm breit.
***
Have you also been frustrated now and then trying to bind a tiny bow for your card creations? I`m going to show you a little trick how it can be done quite easily - you only need a ordinary fork. The ribbons I used are measuring between 0,5 cm and 1 cm in width.

Nehmt zum Üben ein nicht zu kurzes Stück Band, so ca. 25 cm ist erstmal eine gute Länge.
Legt das Band von links nach rechts quer über die Gabel,
***
For your first attempts use a piece of ribbon with a good length, ca. 25 cm will do.
Put the ribbon across the fork from the left-hand to the right-hand side,
führt das rechte Ende vom Band hinter der Gabel nach links und wieder vor die Gabel nach rechts; das Ganze sieht dann aus wie ein Schal.
***
lead the right end of the ribbon behind the fork and back to the front; its looking like a scarf now.
Nun das rechte Ende vom Band zwischen den mittleren Zinken nach hinten fädeln,
***
Now run the right end of the ribbon through the middle teeth to the back,
nach oben führen und durch die selben Zinken wieder zurück nach vorne ziehen.
***
lead it up and through the same teeth to the front again.

Jetzt schiebt Ihr alles schön nach unten, zieht ordentlich stramm und bindet dann einen festen Knoten.
***
Push everything downwards, pull the ribbon tight and make a tight knot.

So sollte Euer Werk jetzt von hinten aussehen.
***
This it how it should look like at the backside.
Jetzt nur noch die Enden der Schleife passend zurechtschneiden,
***
Now you`ve only got to cut the ends of your bow,
von der Gabel streifen - und Eure süße Minischleife ist fertig!
***
take it off the fork - and your sweet mini-bow is finished!
 
Ihr könnt sie so wie sie ist auf Eure Karte dekorieren, oder mit einem passenden Band kombinieren, oder ......
***
You can use the bow on its own, you may combine it with some matching ribbon, or ....
Ihr könnt auch ein Charm mit einbinden. Dazu müsst Ihr, wenn Ihr das Bandende nach hinten durchgefädelt habt (Bild 4/5), die Gabel umdrehen
***
you can even work in a charm. To do so flip the fork over when you`ve run the ribbon to the back (picture 4/5)
und das Charm jetzt mit auffädeln. (Das Auffädeln geht etwas leichter, wenn man das Band vorher schräg anschneidet.) Anschließend wie beschrieben weitermachen.
***
and thread the charm onto the ribbon. (This will be easier if you bevel the ribbon.) Then go ahead as mentioned above.
Fertig ist Eure Mini-Schleife mit Charm!
***
And here`s your mini-bow with charm!

Puh - das waren eine Menge Fotos! Nun seid Ihr dran - ich wünsche Euch viel Erfolg und viel Spaß beim Schleifenbasteln!
***
Phew - that`s been a lot of pictures! Now its your turn - wishing you good luck and lots of fun with the tiny bows!
Susanne

35 Kommentare:

Birgit 29. September 2010 um 09:05  

Vielen Dank für die super Anleitung.
So muß ich es auch mal probieren!

LG,
Birgit

Sajung 29. September 2010 um 09:19  

Super Anleitung. Dankeschön:-)
Werde ich bestimmt in den nächsten Tagen ausprobieren.
LG Sabine

Barbara 29. September 2010 um 09:42  

Vielen Dank, jetzt kann ich auch Schleifen.
Super

LG
Barbara

Martina 29. September 2010 um 09:42  

Klasse Anleitung... vielen lieben Dank!
Solche Minischleifchen kann ich für meine kleinen Plüschohren halt immer gut gebrauchen. ;-)

Liebe Brummbärengrüße
vom Tinchen

Rednoserunpet 29. September 2010 um 09:44  

vielen dank für die tolle anleitung.. ich brauch die sooo oft. jetzt werden sie endlich perfekt.. danke

Finley 29. September 2010 um 09:46  

Endlich mal keine verdrehten Schleifen mehr, vielen Dank für die tolle Anleitung ! Dickes Drückerle, Tanni

sweet_isabel 29. September 2010 um 09:46  

Wow.... Danke für die tolle Anleitung! So sehen die Schleifen echt super aus!
lg,
isabel

karlinchen50 29. September 2010 um 09:55  

Hallo das ist ja genial toll vielen Dank für die Anleitung.
Liebe Grüße
Karla

Pati 29. September 2010 um 09:59  

Hallo zusammen

Vielen Dank für diese geniale Anleitung. Ihr habt mir und vielen anderen echt geholfen. :-)

Ganz liebe Grüsse
Pati

Ahuefa 29. September 2010 um 10:23  

super, 2 Daumen hoch!

Anonym 29. September 2010 um 10:37  

Hi,
ja diese Anleitung kommt "ja wie gerufen".Toll,danke für diese ausführliche Anleitung und die guten Fotos,auch mit dem Charm....endlich nichts "verdrehtes" mehr.
Ganz liebe Grüße Marion F.

Thea 29. September 2010 um 11:15  

Super! Danke schön für die Anleitung.

Liebe Grüsse
Thea

Uschi 29. September 2010 um 11:29  

Ganz klasse und toll bebilderte Anleitung! Ganz herzlichen Dank!!

Liebe Grüße
Uschi

sorani 29. September 2010 um 12:04  

hi! tausend dank für diese tolle anleitung...bin schon so oft an schleifchen verzweifelt...werde sie gleich nachher ausprobieren.....tschüß nico

CREASTO "Die Welt d. Kreativen" 29. September 2010 um 13:57  
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
CREASTO "Die Welt d. Kreativen" 29. September 2010 um 13:58  

Zwar nicht ganz neu, aber trotzdem Danke für die Anleitung. Vielleicht sollte noch der Urheber genannt werden.

bicocacolors 29. September 2010 um 14:00  

Susanne, this idea is fantastic!!!
thank you

Barbara 29. September 2010 um 16:25  

WOW,
danke für den tollen Tipp.

Fischtown Lady 29. September 2010 um 17:21  

DAnke schön!
Liebe Grüße, Marita

anja 29. September 2010 um 18:10  

wauw das ist super,und eine gabel had ja jeder!!
liebe gruss anja

Fimola 29. September 2010 um 19:10  

wie genial ist das denn, Dankeschön.

Liebe Grüße!

Fimola

Caro´s kreative Welt 29. September 2010 um 21:36  

Klasse, das werden ja richtig tolle Schleifen. Toll finde ich auch, dass man gleich ein Charm mit einbinden kann. Danke für den Tipp, muss ich demnächst unbedingt mal ausprobieren.

LG Carola

*Michaela* 30. September 2010 um 01:32  

FANTASTIC!!!

Sonnenblume und Mausel 30. September 2010 um 07:12  

super Anleitung! Ich hab so ein Schleifenbindegerät, das ist auch bloß eine gepimpte Gabel :)
Liebe Grüße, Mausel

flati 30. September 2010 um 17:29  

Auf so etwas muss man erst mal kommen ....klasse
Vielen lieben Dank
LG Sonja xx

Lins 30. September 2010 um 22:19  

Hi Susanne,

thanx for this wonderful tutorial, I always had troubles making bows and this fork-trick is super!!!

Hugs,

Lins x

lady-sonja 1. Oktober 2010 um 09:08  

Ooh danke für die super Anleitung!!
Damit müsste es auch bei mir klappen..!*g
LG, Sonja.

sorani 10. Oktober 2010 um 22:54  

hi! habe deinen trick heute ausprobiert.........funktioniert super..schau mal:
http://soranis.blogspot.com/2010/10/neues-rehkitz.html

ich danke dir!!! liebe grüße nico

Merry 23. November 2010 um 00:54  

This is so brilliant....thanks for sharing.

Sylvia 9. Januar 2011 um 10:23  

Das ist ja absolut GENIAL!!!!! Vielen herzlichen Dank für den super einfach verständlichen Workshop!!!
LG Sylvia

Bego 15. November 2011 um 09:12  

great tutorial, thanks!

TopLess (Diamond-Pik) 8. Januar 2012 um 20:32  

Hallöchen,
ich bin vor wenigen Tagen auf die "Gabelschleife" gestoßen und sie ist echt großartig. Wie oft wir gekniffelt haben, wie wir die perfekte Schleife hinbekokmmen : S Das war schon manchmal echt zum verzweifeln^^ Hab sie grad eben ausprobiert, bestimmt 10mal weil ich so begeistert war... Gleich in verschiedenen Farben und mit verschiedenen Bändern : ) Total Klasse! Vielen lieben Dank für die Mühe es so ausführlich zu erklären :*

Aki // Patty 8. April 2012 um 12:18  

Hallo,

vielen, vielen Dank für diese tolle Anleitung!
Kann deswegen meine Ketten wieder tragen, weil dort vorher viele Mini-Schleifen aufgegangen sind und ich nie wusste, wie man sie wieder so hinbekommt wie vorher :) Hat gleich beim 1. Mal geklappt, also superverständlich erklärt!
Danke!!

LG

Anonym 12. Januar 2014 um 21:27  

Vielen Dank für die tolle, verständliche Anleitung. Hat gleich beim ersten Versuch super geklappt!

marlene kiley 27. April 2014 um 20:43  

What a life saver you are, I struggle making bows but this tutorial is perfect.

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP