SEME Challenge #64 - Sommer

Samstag, 30. Mai 2015


Dieser Post enthält Werbung für JM Creation.


Hier sind wir wieder mit einer neuen Stempeleinmaleins Challenge. Vielen Dank an alle Teilnehmer unserer 63. Challenge. Wir freuen uns sehr, dass ihr mitgemacht habt!

Bevor wir mit der neuen Challenge starten, möchtet ihr bestimmt wissen, wer die Gewinnerin der letzten Challenge und somit des 10,00 Euro Gutscheins von Kulricke ist. Wir gratulieren nnassuss ganz herzlich! Bitte schicke uns eine E-Mail.


Dieses Mal verlosen wir einen 10,00 Euro Gutschein von JM Creation unter allen Teilnehmern der neuen SEME Challenge, den uns die liebe Jutta netterweise zur Verfügung gestellt hat.

Das Thema unserer 64. Challenge lautet "Sommer".

Eure fertige Karte stellt ihr bitte auf eurem Blog oder in eure Onlinegalerie ein und verlinkt das Posting mit eurer Karte in der InLinkz Liste ganz unten. Es wäre schön, wenn ihr neben eurem Namen noch dazu schreiben würdet nach welcher Anleitung ihr gearbeitet habt. Der Gewinner wird mit random.org ermittelt.

An der Verlosung teilnehmen könnt ihr bis zum 26.06.2015!


Und hier sind die Inspirationen vom Team:

Kathrin - Buchkarte


Bianca - Nähen auf Karten


Nela - Nähen auf Karten


Tanja - Shadowbox Card


Nadine - 3D Karte



***

Read more...

Portemonnaie Karte / Wallet Card

Samstag, 23. Mai 2015

Hallo!

Heute möchte ich (Bianca) euch zeigen wie man eine Portmonnaie Karte wie diese machen kann. Sie ist perfekt zum verschenken von Geld oder Gutscheinen geeignet.
****
Hello!


Today it´s my (Bianca´s) turn to show you how to make such a lovely Wallet Card. It´s perfect for money ore vouchers.



Das braucht ihr dafür:
* Design Cardstock Papier, einseitig oder beidseitig bedruckt (mindestens A4)
*ein kleiner Rest Faserseide oder Strohseide
* 2 Verschlüsse ( ich habe 2 Kam Snaps verwendet, Magnet- oder Klettverschlüsse sind auch okay)
* Falzbrett, am besten mit Zoll Angaben
* evtl. Eckstanze zum abrunden von Ecken
* Lineal, Bleistift, Schere
***
This is what you will need:
* Designed Cardstock Papers, oneside ore both sides printes (minimum A4 size)
* a small pice of angel hair voile Paper
* 2 Kam Snaps (but magnets ore hook and pille fasteners will work too)
* Scoreboard (in Inch)
* ev. corner punch for rounding corners
* ruler, pencil, glue,...




Beginnt zuerst damit euch die Cardstock Teile in die richtigen Größen zurecht zu schneiden. Ihr braucht:
***
First of all we have to cut the cardstockpapers into the perfect size for your wallet:


Aus Cardstock:
1x 1" x 4,5" (gefalzt auf 1" und dann 5x in ganz kurzem Abstand zur ersten Falzung), Lasche
1x 10" x 4", (in der Mitte der breite nach gefalzt) Aussenteil
1x 10 x 3" ( in der Mitte der Breite nach gefalzt) Inneres Fach für Geldscheine
1x 3 x 3,3" (gefalzt auf 2" auf der Seite die 3" lang ist), Klappe vom Münzfach
1x 3,5 x 2,5", Münzfach

Aus Faserseide (für das Münzfach):
1x 3 1/4" x 4,5"
***
From designed cardstock papers:
1x 1" x 4,5" (score at 1" and 5 times more in short distances from your first scoreline on) Flap
1x 10" x 4", (score at 5") outer part
1x 10" x 3" (score at 5") inner part
1x 3 x 3,3" (score at 2" on the 3" lenght side) Flap for coin pocket
1x 3,5 x 2,5", Corner pocket

From angelhair voile paper:
1x 3 1/4" x 4,5"

Wer möchte kann jetzt wie am Foto alle 4 Ecken beim Außenteil, sowie je 2 Ecken am Innenteil und am Verschluss der Münztasche abrunden. Werk keine Eckstanze hat kann diesen Schritt aber auch einfach auslassen.
***
If you like it you can use your corner punch for round the corners like you can see on the photo now. But it´s also no problem if you don´t do this.

Jetzt wird schon das große Innenfach für die Geldscheine angeklebt. Tragt den Kleber wie auf dem Foto markiert auf und setzt dann das Papier auf. Vergesst vor dem zusammenkleben nicht dass die Lasche zum zu machen zwischen die beiden Papierstreifen hinein gelegt werden muss. Auf der linken Seite kommt noch kein Kleber drauf weil...
***
Now we start to glue the inner part into the outer part of the wallet. Don´t forget to the flap! It´s possition is beetween the outer and the inner part of the wallet. Just glue only on that parts marked on the photo because...

... hier jetzt noch ein Kam Snap angebracht werden muss den man dann ja nicht auf der Vorderseite sehen soll. Es ist trotzdem ratsam ihn erst jetzt an zu bringen weil man die Position mit der bereits fixierten Lasche besser bestimmen kann.
Vorher muss die Lasche eventuell noch etwas gekürzt werden und wer möchte kann auch hier die Ecken wieder abrunden.
Erst jetzt wird die noch nicht verklebte Seite verschlossen.
***
... we need to place the Kam Snap with out seeing it on the outer side of your wallet. It´s importand to do this after sticking the inner part and the flap on the outer part as that way the snap will be in the perfect position for close it with out any troubles later.
It can be possible you have to cut a little part of the flap now. Please the snap and than stick the open part of the wallet together.

Auch auf dem Münzfach wird schon jetzt der Kam Snap angebracht. Die kurze Lasche des Verschlusses steht einfach nach hinten ab. 
***
The coin pocket also get it´s snap now. The short flap is for stick it into the wallet later.

Wir machen jetzt mit dem Münzfach gleich weiter. Hier seht ihr wie ihr das Stück Faserseide am Münzfach ankleben sollt. Dann werden die so entstandenen Laschen wie am Foto zurecht geschnitten und nach ihnen, in Richtung der dann nicht mehr sichtbaren Seite umgebogen und damit in das Portmonnaie hinein geklebt. 
***
Now we need the angel hair voile paper. Stick it into the coin pocket and cut the flaps just as seen on the photo. After the glue is try fold the flaps into the inner part of the coin pocket and use the flaps for stick the pocket into your wallet.

Dann wird nur noch der obere Verschluss des Münzfaches hinter das Fach geklebt (darauf achten dass sich der Kam Snap auch wieder schließen lässt!)
***
Than you can stick the flap for the coin pocket on it´s place. Don´t forget to fix in the perfect possition for the snap!

Jetzt kann das Portmonnaie schon ausgestaltet werden. Ich habe auch ein kleines Feld zum Beschriften angebracht. Das Fach für die Geldscheine ist groß genug für alle Euro Scheine, Britische Pfund und US Doller passen auch hinein!
***
Now you can create and decorate! I also have created a small window for write a short massage in my wallet. The wallet is tall enough for all Euro, British Pounds and US Dollar banknotes!

Viel Spaß beim nach arbeiten.
***
Happy Crafting! :-)

Hier seht ihr die tollen Inspirationen unserer Designerinnen:
***
These are the wallets our designers made for you:










Read more...

Cake-Pop-Box

Samstag, 16. Mai 2015

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne eine Cake-Pop-Box zeigen. Falls ihr nicht extra Cake-Pops machen wollt, sieht es auch hübsch mit einem Lolli aus.
***
Hi my friends,

today I want to show a Cake-Pop-Box. If you don't want to make Cake-Pops you can use a lollipop instead of.



An Material braucht ihr:
  • Cardstock 20 cm x 12 cm
  • Zubehör wie Schere, Kleber, Klebeband und Deko

*** 
Material you need: 

  • Cardstock 20 cm x 12 cm
  • Accessories such as scissors, glue, tape and embellishments


Maße zum Übertragen
***
Dimensions to transfer

Den Cardstock wie auf der Vorlage zuschneiden.
***
Cut the cardstock as shown on the template.

An den gestrichelten Linien falzen. Fenster dort schneiden oder stanzen, wo in der Vorlage die X sind, nach Wunsch mit Folie hinterkleben. Ein Loch in der Mitte mit der Lochzange stanzen (siehe Vorlage).
***
Fold on the dotted lines. Cut or punch window there where in the template the X are, glue as desired with foil. Add a hole in the center with a hole punch (see template).

Nach Wunsch bestempeln und an den Laschen zusammenkleben.
***
Stamping and stick together on the tabs.

Die beiden Verschlussteile (werden später der Boden) von 4 cm auf 3 cm kürzen und in der Mitte 1 cm einschneiden. Später zum Verschließen wie auf dem Foto ineinander stecken.
***
Cut the two closure parts (later the bottomfrom 4 cm to 3 cm and cut 1 cm into the middle. Later stick into each other to close as shown in the picture.

Aber zuerst kommt der Cake Pop oder Lolli von unten in die Box. Den Stiel durchschieben, die Box (wie oben) verschließen und mit Bändern etc. verzieren.
***
But first put the cake pop or lollipop into the box. Push the handle through the hole. Close the box and decorate with ribbons etc.

Liebe Grüße
***
hugs

Nela  

Hier sind noch weitere Ideen vom Team:
***
And here are more ideas from the team:



Read more...

Bokeh-Technik

Samstag, 9. Mai 2015

Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder Samstag und damit Zeit für eine neue Anleitung. Wir haben heute Stempelmami Nadine Köller zu Gast. Sie hat uns eine Anleitung für die Bokeh-Technik mitgebracht. Mit dieser Technik kann man ganz tolle Hintergründe selbst gestalten.
***
Today we have a guest, it's Stempelmami Nadine Köller. She wrote a tutorial for the Bokeh technique. You'll find an English tutorial for this technique at Splitcoaststampers.


Ihr braucht:

  • Aquarellpapier 
  • Wassertankpinsel
  • zwei verschiedenfarbige wasserlösliche Stempelkissen
  • weißes Stempelkissen 
  • feste Klarsichtfolie bzw. Windradfolie 
  • verschiedene Kreisstanzer (hier verwendent 1" , 3/4" und 1/2")
  • ein Fingerschwämmchen

Nehmt Euch ein Stück Aquarellpapier und legt es auf eine Unterlage.

Danach streicht Ihr mit dem Wassertankpinsel über das Papier, so dass es richtig feucht wird, dabei wellt sich das Papier evtl. ein wenig nach oben (siehe Foto). 

Jetzt nehmt Ihr Euch ein (wasserlösliches) Stempelkissen in der Farbe Eurer Wahl und drückt das Stempelkissen an verschiedenen Stellen auf das feuchte Aquarellpapier. Tippt ruhig ein paar mal auf die gleiche Stelle, so dass diese unterschiedliche Farbverläufe bekommt, dann bekommt Ihr später ein schönes Ergebnis.

Nehmt Euch nun ein anders farbiges (wasserlösliches) Stempelkissen und drückt es auf die noch freien Stellen des feuchten Aquarellpapiers. Es macht nichts, dass hier noch ein paar Stellen weiß sind, warum das zeige ich Euch gleich. 

Habt Ihr beide Stempelkissen aufgetupft, sieht das Papier so aus wie auf dem Foto.

Nehmt Euch nun den Wassertankpinsel und streicht damit noch einmal über das Papier. Dabei merkt Ihr wie die Farben ineinander verlaufen. Macht das solange bis Euch das Ergebnis gefällt. Und hier seht Ihr auch wie die weißen Stellen auf dem Papier verschwinden.

Lasst nun das Aquarellpapier gut trocknen. Wer es schneller haben möchte greift einfach zum Heißluftfön :-).

Wichtig: Das Papier sollte wirklich ganz trocken sein bevor man die weißen Kreise aufträgt, denn sonst sieht das Ergebnis später nicht schön aus, da die Farben dann so verschmieren.

Nehmt Euch nun ein Stück feste Windradfolie und stanzt Euch Kreise in unterschiedlichen Größen aus. Welche Größen Ihr hier verwendet dabei spielt keine Rolle. 

Die Folie legt Ihr nun auf das gut getrocknete Aquarellpapier und tragt in kreisenden Bewegungen mit einem Fingerschwämmchen die weiße Farbe auf. Mit welcher Kreisgröße Ihr dabei anfangt ist euch überlassen.

Lasst die Kreise ruhig einmal am Rand auslaufen, dann wirkt das Ergebnis nachher schöner.

Hier seht ihr alle Kreise die ich mit dem Fingerschwämmchen und der weißen Stempelfarbe aufgetragen habe. 

Tipp: Die Schablone nach der Nutzung einfach mit einem Stück feuchtem Küchenrollenpapier reinigen, so könnt Ihr diese immer wieder nutzen :-) .

Damit der Bokeh Effekt noch besser zur Geltung kommt, könnt Ihr zum Schluss - OHNE Schablone - das Fingerschwämmchen noch einmal weiß einfärben und kräftig auf die Kreise drücken. Legt das Papier nun zur Seite und lasst die weiße Farbe gut trocknen. Ihr könnt diese natürlich auch wieder trocken fönen.

Danach könnt ihr den Hintergrund verarbeiten.

Vele liebe Grüße sendet euch,
Eure Nadine

Und hier sind die Karten vom Team:
***
And here are the cards from the team:




Read more...

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP