Ziehverpackung - Pull Tab Box

Samstag, 11. Februar 2017

Hallo Ihr Lieben!
Vielleicht seid Ihr noch auf der Suche nach einer kleinen Idee für ein Valentins-Goodie. Darum zeigen wir Euch heute eine recht schnell gemachte und doch effektvolle Ziehverpackung. Die Idee ist nicht neu, aber vielleicht kennt sie der ein oder andere doch noch nicht - und den anderen kann man es vielleicht so wieder in Erinnerung bringen. Also, los gehts!
***
Hello eveyone!
Maybe you are still looking for a valentine goodie idea. Today we are sharing this quite easy to make but still astonishing pull tab box. The idea isn't new out there but maybe some of you didn't know it yet - and for the others it might be a good reminder. So, let's get started!


Ihr braucht:

  • 1 x Cardstock 6 x 19,3 cm
  • 2 x Cardstock 4,5 x 5,5 cm
  • Kleber, Schere, Falzbein und Lineal/Scoring Board, 
  • ein Stück Plastikfolie, z. B. von einer Scrapbookinghülle
  • evtl. Eckenrunder
  • zwei kleine Stück Band
***
You'll need:

  • 1 x cardstock 6 x 19,3 cm
  • 2 x cardstock 4,5 x 5,5 cm
  • glue, scissors, bone folder and ruler/scoring board,
  • a piece of plastic i. e. from a scrapbooking page protector
  • a corner rounder (if you want to)
  • two pieces of ribbon

Auch dieses Mal haben wir wieder eine Schneidedatei für alle Cameo-Nutzer. Die könnt Ihr HIER herunterladen. Ihr könnt dann natürlich die ersten Schritte überspringen. 
***
Also this time we have made a cutting file for all Cameo users. You can download it HERE. Of course you can skip those first steps then.


Noch ein Wort vorweg: Ich selbst habe die Schneidedatei verwendet und für die Fotos die Schritte mit einem Rest Cardstock mit der Hand nachgearbeitet - ich bitte, die Farben zu entschuldigen. Da hatte ich ja mal gar nicht aufgepasst... ;)

So, als erstes wird die lange Seite des großen Stück Cardstocks bei 0,8 cm, 9,8 cm und 14,8 cm gefalzt.
***
A word before we get started: I used the cutting file myself and did the step by step pictures using some left over cardstock, not thinking about colors here - so sorry for the bright orangey red! I just didn't think about what it would look like on photo... ;)

As the first step the long side of the bigger piece of cardstock gets scored at 0,8 cm, 9,8 cm and 14,8 cm.


Nutzt dann eine Stanze mit gerader Seitenkante und macht in die letzte "Abteilung" mittig zwei kleine Ausstanzungen. Die Seiten der Stanze müssen nicht gerade sein, wichtig ist aber, dass die inneren gestanzten Seiten gerade sind. Wenn Ihr keinen passenden Stanzer habt, könnt Ihr natürlich auch die Schere oder den Cutter verwenden. Die Breite der Ausstanzung ist nicht so sehr wichtig, achtet aber darauf, die Ausstanzungen nicht zu tief nach innen zu machen. Je weniger tief Ihr sie macht, desto weiter können die Seitenteile später herausgezogen werden. Meine Ausstanzungen sind etwa 3 mm tief.
***
Use a punch with one straight side to cut out two small sections out of the middle of the last "section" of the cardstock strip. The sides of the punch don't  have to be straight but it's important that the inner edge is. If you don't have a fitting punch just use your scissors or cutter. The width of the cut out isn't that important but don't go too much into the cardstock. The less deep you make the cut out the further out your inner pieces can be pulled out later. Mine are about 3 mm deep.


Als nächstes nehmt die beiden kleineren Stücke Cardstock, rundet - falls Ihr mögt - die Ecken ab und stanzt an einer der kürzeren Seiten ein Loch, durch das später das Band gezogen wird. 
***
Next take the two smaller pieces of cardstock, round the corners (if you want to) and punch a hole in one of the shorter sides. We need these to put the string/ribbon through later.


Nehmt nun Eure Plastikfolie und schneidet einen Streifen ab, etwas schmäler als die Breite Eurer Ausstanzungen. Wie gesagt, ich habe ein Stück Scrapbookinghülle verwendet, Ihr könnt auch Prospekthülle oder Gefrierbeutel nehmen. Das Plastik sollte nur schön weich sein, damit es sich gut bewegen lässt, und nicht so dünn, dass es sehr leicht reißt. Wickelt den Streifen einmal einigermaßen locker um die Ausstanzungen und klebt ihn mit Klebeband zusammen. Schneidet dann den überstehenden Rest ab.
***
Now take some plastic foil and cut a strip of it being a little less wide than your cut outs. I used a strip cut from a scrapbooking sleeve but you can also go with other foils like a ZipLoc Bag. The plastic should be "soft" so it moves easily, and it should also be thick enough to not rip too easy. Wrap the strip not too tight around the cut outs and glue it together using some Sticky Tape. Then cut off the excess.


Falzt dann alle Falzungen einmal vor und zieht den großen Teil des Cardstocks einmal über die Tischkante. So lässt sich später die Rundung einfacher und schöner formen.
***
Fold all scored lines once and pull the largest part of your cardstock over the edge of your table once. This helps forming the round top later.


Legt dann den Cardstockstreifen so vor Euch, dass die Außenseite zu Euch schaut und der Teil mit der Plastikfolie oben liegt. Dreht die Naht der Plastikfolie ganz an die rechte Seite und bringt darauf ein Stück doppelseitiges Klebeband an. Sorry, rotes Band auf rotem Papier ist nicht gut zu erkennen, aber man kann es trotzdem sehen, oder?
***
Then put the strip of cardstock in front of you, facing the outside up and the section with the plastic on top. Turn the plastic so the seem is on the very right edge and put a piece of doublesided tape on top of the seem. Sorry, red tape on red cardstock isn't easy to see but I guess you still can, right?


Nun ist Zeit, Eure Seitenteile zu bestempeln, falls Ihr das wollt. Dreht dann den Cardstockstreifen wieder so, dass die Außenseite unten liegt und falzt den Teil mit der Plastikfolie nach innen. Zieht die Schutzfolie des Klebebandes ab und klebt das Tab, auf das später die Schokolade kommt, mittig auf die Plastikfolie, so dass Ihr den Text lesen könnt. Es wird nur der äußerste rechte Rand festgeklebt.
***
Now it's time to stamp on the inner pieces if you want to. Turn the cardstock so the outside is facing the table and fold in the section with the plastic on it. Pull the protecting foil of your doublesided tape off and glue that tab that will hold the chocolat later to the plastic strip. You should be able to read the stamped on text here. And the tab will only be glued to the very right edge of the plastic strip.


Faltet dann den unteren Bereich auf, so dass das gerade aufgeklebte Seitenteil auf dem Tisch liegt. Bringt wieder etwas doppelseitiges Klebeband auf der Plastikfolie auf, diesmal an der ganz linken Seite.
***
Then open up the last fold so the inner tab we just glued down is facing the table. Add another piece of doublesided tape to the plastic foil, putting it to the very left edge of the plastic strip this time.


Klebt dann das andere Tab deckungsgleich mit dem ersten fest. Die Schrift muss hier nach unten zeigen, sonst kann man sie später nicht lesen!
***
Then glue the second tape down matching the position of the first one. The stamped on text has to be on the side that is glued to the strip or you won't be able to see it afterwards!


Klappt Ihr den letzten Teil wieder nach innen und zieht an den Tabs, sieht es jetzt so aus wie auf dem Bild oben.
***
If you fold over the last section again and pull the tabs it should look like on the picture above.


Bringt nun etwas Klebeband auf die Unterseite des schmalen Streifen auf.
***
Put some glue/tape to the small strip at the other side of your cardstock.


Klebt dann die Klebelasche innen auf den nach innen gefalteten letzten Abschnitt des Cardstockstreifens. Ihr müsst die Klebelasche dabei unter das obere Tab schieben.
***
Then glue the strip to the folded in last section of the cardstock strip. You have to put it under the first tab inside.


Hier nochmal ein Bild, auf dem man die Klebeposition besser erkennt.
***
Here's another picture that shows how to glue down the flap.

Und dann kann es ans Verzieren gehen!
***
And now it's time for decorations!


Ich habe eine Banderole aus Designpapier außen herum geklebt, dazu kam Spitze, ein Banner mit Text, ein Herz und Blümchen.
***
I wrapped a banderole from designer's paper around the outside, added some lace, a banner with text, a cut out heart and flowers.


Durch die Löcher in den Seitenteilen habe ich etwas Band gezogen; die Schokolade ist mit einem Glue Dot fixiert.
***
I've put some string through the holes in the inner tabs, the chocolat has been fixed with a Glue Dot.


Und hier habe ich noch eine andere Variante:
***
And here I made a variation of this pull tab box:


Sie ist mit einem flachen Oberteil - denn es ist eine Mini-Tafel Schokolade darin, also brauchte ich die Höhe nicht. Das macht auch das Dekorieren einfacher.
***
It's with a flat top because it holds a mini bar of chocolat so I didn't need the height. The flat top also makes it easier to decorate it.


Statt des Bandes habe ich hier an den Innenteilen einen Tab zum Ziehen angebracht. Außerdem habe ich das rechte innere Teil durch einen kleinen Umschlag ersetzt, in den eine Gutscheinkarte passt. Für die Maße der Box habe ich mich an dem für die Gutscheinkarte benötigten Umschlag sowie der Höhe der Schokolade orientiert.
***
Instead of the ribbon I've added a tab to the inner parts of my box. I also replaced the card on the right side with a small envelope that holds a gift card. For the size of my box I used the envelope and the heigth of the chocolat as guidelines.

So, ich hoffe, ich konnte Euch eine Last Minute Idee für den Valentinstag geben, und wünsche Euch noch einen tollen Tag!
Eure Kathrin
***
I hope I was able to provide you a last minute idea for Valentine's and wish you a happy day!
Hugs, Kathrin

Und natürlich gibt es auch tolle Umsetzungen vom Rest des Teams:
***
And of course there are some geourgeous creations by the rest of the team:

Sonja

Es muss nicht immer Schoki sein 😊

1 Kommentare:

hippe 13. Februar 2017 um 12:46  

Super!! Ich habe so was mal als Schnuller-Zieh-Verpackung gemacht, kam auch sehr gut an.
Leider habe ich keine Cameo, da wäre die Herstellung noch einfacher..

lg die hippe

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP