Überraschungsbox - surprise Box

Samstag, 20. Februar 2016


Hallo und Willkommen zu einer neuen Ausgabe des Stempeleinmaleins! Einige von Euch haben evtl. schon das Video von dieser Überraschungsbox gesehen: https://www.facebook.com/craftingeek/videos/1092768687399820/. Wir haben uns entschieden, ein Tutorial für diese tolle und ungewöhnliche Kartenform zu machen. Also, los gehts!
***
Hello and welcome to a new issue of Stempeleinmaleins! Some of you may have seen this video of a surprise box already: https://www.facebook.com/craftingeek/videos/1092768687399820/. We decided to make a tutorial for how to make this great and unusual card. So, let's get started!

Ihr braucht:
1 x Cardstock 29 x 24 cm
1 x Cardstock 10,5 x 30 cm
2 x Cardstock 5 x 9,5
Schere, Cutter, Falzbein, Kleber
3 kleine Stücke Band
 ***
You'll need:
1 x cardstock 29 x 24 cm
1 x cardstock 10,5 x 30 cm
2 x cardstock 5 x 9,5 cm
scissors, cutter, bonefolder, glue
3 small pieces of ribbon

Für alle Cameo-Besitzer habe ich auch wieder eine Schneiddatei für Euch erstellt. (Ich habe die selbst verwendet und für die Fotos der Falzungen einfach weißen Cardstock verwendet. Darum sehen die Bilder etwas unterschiedlich aus.) Die Datei könnt Ihr Euch HIER runterladen.
***
For all Cameo users I also made a cutting file. (This is what I used to make my box and for the pictures of how to score the cardstock I used plain white paper, that's why the pictures look a bit different.) You can download the file HERE.

Falzt das größte Stück Cardstock an der langen Seite bei 1 cm, 7 cm, 15 cm und 21 cm.
***
Score the long side of the biggest piece of cardstock at 1 cm, 7 cm, 15 cm and 21 cm.

Dreht es dann um 90° C und falzt die kurze Seite bei 1 cm, 7 cm, 17 cm und 23 cm.
***
Turn the paper and score the short side at 1 cm, 7 cm, 17 cm and 23 cm.

Schneidet es dann wie auf dem Foto zu erkennen zu. Lasst hierbei an den beiden schmaleren Teilen der Box oben und unten jeweils eine Klebelasche von ca. 1 cm stehen.
***
Then cut this piece of paper like shown on the picture. Leave some flaps to the top and bottom of the smaller sides of the box to glue the box closed later.

In die beiden schmaleren Seiten und in das Mittelteil kommen nun Fenster. Im Mittelteil beträgt die Größe des Fensters 6 x 8 cm, mittig angeordnet.
Bei den schmaleren Seitenteilen der Box werden die Fenster nicht komplett herausgeschnitten! Die untere Linie wird nur gefalzt, die drei anderen Linien werden geschnitten, so dass Ihr eine Klappe erhaltet. Die Maße des Fensters hier betragen 5 x 8,5 cm, ebenfalls mittig angeordnet.
Macht außerdem oben in den Deckel einen Schlitz, in dem später ein Band befestigt wird. 
***
Now we need windows in the middle part and the two side parts of the box. The window in the middle part is 8 x 6 cm, placed in the center.
The window in the smaller side parts of the box aren't real windows but flaps. So the bottom line gets scored, the other 3 lines get cut. The measurements of those windows/flaps are 5 x 8,5 cm, also placed centered.
Also cut a slit in the middle of the lid where you can put some ribbon through. 

Nun könnt Ihr Euren Cardstock bestempeln. Ich habe zusätzlich auch die Ränder gewischt (erst auf einem der nächsten Bild erkennbar).
***
If you want to you can now stamp your cardstock. I also inked the edges (visible on the later pictures).

Die beiden Cardstockstück 9,5 x 5 cm werden  nun an der langen Seite jeweils bei 1 cm gefalzt und die Ecken an den Laschen etwas angeschrägt. Außerdem habe ich auch hier mittig einen Schlitz für das Band zum Öffnen der Seitenteile eingeschnitten. Wo Ihr die genau macht, ist Euch überlassen.
***
Score the two 9,5 x 5 cm pieces of cardstock at the long side at 1 cm and cut the edges of the flaps. Also make a slit to the middle of these where you can add some ribbon to open the flaps of the box. Where exactly you place those is up to you.

Steckt nun jeweils etwas Band durch die 3 Schlitze und klebt es fest. Ihr könnt ruhig dickeres/gröberes Band verwenden, die Umverpackung ist etwas größer angelegt, so dass auch breites Band gut hineinpasst. Ich habe die Bänder auf der Rückseite jeweils mit einem Stück Tesa festgeklebt.
***
Now take the ribbon, put it through the slits and fix it with some glue. You can use thicker ribbon since the outer box is made bigger so also bigger ribbon fits in. I used a piece of tape to fix the ribbons on the back.

Die beiden kleinen Seitenteile werden nun auf die seitlichen Fenster aufgeklebt. Setzt sie unten bündig am Falz an, so dass die Laschen später nach innen in die Box geschoben werden können und die Seitenteile geschlossen halten. Die Klebestellen mit dem Tesa sind nun durch die geschlossenen Seitenteile der Box verdeckt.
***
Now glue the two small tag-like cardstock pieces to the side windows/flaps of the box. Align it with the scoring line so the flap goes inside the box to keep the flaps closed. The tape you used to fix the ribbon is now hidden.

Klebt nun die Box zusammen, lasst aber entweder die obere oder die untere Seite noch offen, um die Deko auf der Rückseite anbringen zu können.
***
Then glue the box together, leaving either the top or the bottom open to be able to add the decorations to the inner back of the box.

Dekoriert nun die Rückseite der Box nach Eurem Geschmack und verklebt anschließend auch die letzte Seite der Box.
***
Decorate the back of the box and then glue closed the top (or bottom) of the box as well.


Als nächstes wird die Deko für die beiden Seitenteile gefertigt. Rechnet unten einen etwa 1 cm breiten Streifen, den Ihr nach hinten biegt, als Klebelasche mit ein. Wichtig ist auch, dass Ihr vor dem Zusammenkleben testet, ob die Lasche sich mit der Deko noch schließen lässt oder ob die Deko oben am Fenster ansteht. Generell gilt, dass die höheren Teile unten an der Lasche sein sollten und je weiter nach oben Ihr geht, desto niedriger sollte die Deko werden.
***
The next step is making the decorations for the flaps. Add a 1 cm wide flap to the bottom of your decorations that get folded and used to glue the decorations to the flaps. It is important here to check the heights of your decorations before glueing them together. If they are too high they might not go through the window. Generally the higher parts should be at the bottom of the flaps, the higher you go the lower the decorations need to be.

Klebt dann die beiden Dekoteile auf die Laschen. Sie müssen soweit versetzt sein, dass sie aneinander vorbeigleiten können. Von vorne sieht man das dann nicht. Und natürlich müssen sie auch an der Deko auf der Rückseite vorbeipassen. Die Box ist aber so groß ausgelegt, dass wirklich einiges an Deko problemlos reinpasst. Lasst beim Festkleben nach vorne noch etwas Platz für die vordere Deko innen in der Box.
***
Then glue the decorations to the flaps. They need to be a little off so they can slide behind each other. You won't see that when you look at the opened box later. And of course you also need to make sure that they go by the back decorations in your box. The box is big enough so there's plenty of room for the decorations to move easily. Also leave some space to add another decoration to the inner front of the box.

Als letzte Lage klebt Ihr dann die "erste Reihe" der Deko noch innen in die Box, befestigt nach dem gleichen Prinzip wie die Deko der Seitenklappen. Die Deko könnt Ihr problemlos vorne durch das Fenster aufbringen.
***
Add some decorations to the "front row" of your box also using a flap at the bottom to glue them down like you did on the flaps. You can put the front decorations through the front windown and then glue it down.

Die Box ist nun fertig, nun kommt noch die Umverpackung dran. Nehmt dazu den Cardstockstreifen 10,5 x 10,5 cm und falzt in an der langen Seite bei 8,5 cm, 14,7 cm, 23,2 cm und 29,4 cm. Schneidet die Klebelasche wieder schräg an. Dann wird das zur Röhre geschlossen und dekoriert.
***
The box itself is done now. What we need now is the outer box. Take the piece of carstock measuring 10,5 x 30 cm and score the long sie at 8,5 cm, 14,7 cm, 23,2 cm and 29,4 cm. Also cut off the edges of the flap and glue it closed. Now it's time to decorate it!

Ihr könnt zum Dekorieren Designpapier nehmen oder auch die Umverpackung einfach bestempeln. Noch ein Tipp: Sollte die Umverpackung zu groß sein, so dass die Box nach unten durchrutscht - das kann je nach Dicke des verwendeten Bandes an der Box selbst passieren - bringt einfach unten quer noch einen zusätzlichen Streifen Cardstock an, den Ihr innen festklebt. Das ist also die Vorderseite meiner Umverpackung...
***
To decorate the outer box you can either use designer's paper or stamp on it. In case the inner box falls through the outer box - that can happen depending on the thickness of your ribbon - just add a strip of carstock to the bottom, glueing it to the inside. So this is the front of my outer box...

...und das die Rückseite. Hier habe ich noch eine Tasche für einen Tag angebracht.
***
... and that's the backside. I added a little pocket for a tag here.


Hier seht Ihr die geschlossene Box und die Umverpackung.
***
This is the outer box and the closed inner box.

Und so sehen die Seiten meiner Box aus. Ich hatte die Seitenlaschen absichtlich weiß gelassen, weil ich sie etwas abheben wollte vom Rest der Box.
***
This is what both sides of my inner box look like. I left the flaps white and added some decorations to add some contrast.

Und das ist die Box dann geöffnet.
***
And this is the inner box opened.

Und hier habe ich noch eine zur Jahreszeit passende Oster-Überraschungbox gemacht:
***
And here I made another surprise box, decorated in an easter theme:


Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbasteln!
***
Have fun making your own surprise box!

Liebe Grüße, Eure Kathrin

Und hier noch die Überraschungsboxen vom Rest des Teams:
***
And these are the surprise boxes the rest of the team made:

Nadine



13 Kommentare:

ewinka Nowa 20. Februar 2016 um 12:18  

Fantastyczny pomysl i wykonanie :-)))

hellerlittle 20. Februar 2016 um 13:28  

boah !!!!! So tolle Anregungen
und eine perfekt Anleitung, das verführt ja gradezu zum nachmachen
Dankeschön
LG hellerlittle

Mimi K. 20. Februar 2016 um 13:45  

WOW, da habt ihr euch ja mal an einem aufwändigen Projekt ausgetobt! Raffiniert und Variable, perfekt zum Nachwerkeln. Aber ob ich die Zeit dafür finde, oh je, ich glaube es nicht. Bin gespannt, wieviele mitmachen!?
Liebe Grüße
Mimi

Ines 20. Februar 2016 um 15:19  

Das ist ja eine Wahnsinnsbox! Super klasse!

GLG Ines♥

Татьяна 20. Februar 2016 um 15:59  

Просто супер!!! Очень хочу сделать что-то подобное!!!

Anonym 20. Februar 2016 um 16:20  

Einfach nur genial und tolle Beispiele!!!

LG Sigrid

Die Fischerin 20. Februar 2016 um 17:37  

Wow, wie toll ist die denn? Das verführt ja geradezu zum nachbasteln. Mal sehen ob ich das zeitlich hinbekomme ... Jedenfalls Dankeschön für die Anleitung und liebe Grüße von mir

hippe 21. Februar 2016 um 13:59  

GRandios Euere Werke!!
Ein riesengroßes Lob, eine wundervolle Arbeit/IDee.

lg die hippe

Papierkram 21. Februar 2016 um 15:19  

Das ist ja mal wieder genial. Tolle Anleitung!
LG Beate

Sandra 21. Februar 2016 um 20:53  

Super Anleitung, vor allem noch ne Datei fürˋn Plotter dazu, genial, vielen Dank.
Und so verschiedene und tolle Beispiele dazu.

Tina Deininger 24. Februar 2016 um 12:42  

Toll! Muss ich unbedingt Mal ausprobieren. 😉

Sonny 25. Februar 2016 um 14:02  

Das ist ja mal wieder eine geniale Idee!!!
Und sooo tolle Umsetzungen davon von eurem Team....Echt supersüß!!!
Muss ich unbedingt ausprobieren!!!

Liebe Grüße Sonny

Stempelschnecke 2. März 2016 um 08:59  

Hallo liebes Stempeleinmaleins Team,
vielen lieben Dank für diese tolle Idee.
Ich werde bestimmt zu Ostern ausprobieren.
Ich finde alle Modelle zuckersüß!!
Liebe Grüße
Andrea

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP