Ziehkarte/Pull Tab Slider Card

Samstag, 7. Juni 2014

Hallo Ihr Lieben, es ist schon wieder Samstag und somit Zeit für eine neue Idee bei Stempeleinmaleins. Heute habe ich, Kathrin, eine Anleitung für eine Ziehkarte für Euch. Die Orignial-Idee/-Anleitung findet Ihr HIER bei den Splitcoaststampers. Hier habe ich nun die Anleitung ins Deutsche übersetzt und auf cm-Maße umgerechnet. Im Original wird für diese Karte ein Set von speziellen Stanzschablonen verwendet, aber wie Ihr gleich sehen werdet, es geht auch prima ohne!

***
hello everyone! Another week has passed on so it's time for a new idea here at Stempeleinmaleins. Today I, Kathrin, have a tutorial for a pull tab slider card. This tutorial con originally be found HERE at Splitcoaststampers. So if you don't speak german, hop over there for english instructions. If you prefer to work with cm instead of inches, you can find these informations in this post. And in the original tutorial they use a special set of cutting dies but as you'll see here, it also works great with a paper cutter and a punch.


Ihr braucht:
- 1 Stück Cardstock 8,5 x 13 cm;
- 1 Stück Cardstock 11 x 14,5 cm;
- 1 Stück Cardstock 10 x 13,5 cm;
- Klebeband 3 mm breit und Schaumklebeband;
- ovale oder runde Stanze;
- ein Motiv (am besten eines, das in Bewegung ist, so wie die Schnecke, oder ein Fahrrad oder Auto oder fliegender Vogel....)
- Schere und Schneidbrett;
- Falzbein


Beginnt mit dem Cardstock-Stück mit den Maßen 10 x 13,5 cm und schneidet einen 2 - 3 mm breiten Schlitz hinein. Legt vorher Euer Motiv auf, um zu sehen, auf welcher Höhe es sich bewegen soll, und setzt den Schlitz etwa in die Mitte des Motives. Am Rand lasst Ihr jeweils etwa 2,5 cm Cardstock stehen.


Anschließend nehmt Euren Stanzer - ich habe hier das kleine Oval von Stampin' Up verwendet - und stanzt aus einem Rest Cardstock zwei Ovale oder Kreise (ich habe weißen Cardstock verwendet und ihn fürs Foto auf braunen Cardstock gelegt, damit man die Ovale auch sieht). Bringt dann in der Mitte ein Stück Klebeband auf.


Klebt dann die beiden Ovale/Kreise genau aufeinander und faltet die losen Enden jeweils genau am Klebeband etwa 90° Grad nach hinten. Wenn Ihr nun von der Seite daraufschaut, dann habt Ihr eine Art X-Form, wie auf dem Foto erkennbar. 


Nehmt nun das kleinste Stück Cardstock und bring ein Tab, das als Ziehvorrichtung dient, an. Ihr könnt entweder einen normalen Kreis, oder wie ich hier ein anderes Tab anbringen. Ich habe auf den Cardstock vor dem Anbringen des Tabs auch noch ein weiteres Stück weißen Cardstock aufgeklebt, damit man den Text darauf besser lesen kann.


Nun ist wieder das Stück Cardstock mit dem Schlitz dran. Wenn Ihr ihn bestempeln wollt, dann solltet Ihr das jetzt tun. Anschließend nehmt die aufeinander geklebten Ovale/Kreise und steckt die eine Seite durch den Schlitz. Biegt anschließend die Laschen wieder zur Seite. Dieses Teil könnt Ihr nun im Schlitz hin und her schieben.


Stempelt als nächstes Euren Text auf den Innenteil der Karte. Es wird davon später nur etwa die Hälfte sichtbar sein, passt darum auf, dass Ihr nicht zu weit links stempelt.


Schiebt nun die Ovale/Kreise so weit wie möglich nach links, dreht den Cardstock um (bestempelte Seite nach unten) und bringt Klebeband auf die Ovale auf.


Klebt dann das bestempelte Innenteil an den Ovalen/Kreisen fest. Der Rand mit dem Tab sollte hierbei genau an der rechten Kante des größeren Cardstocks anliegen.


Dreht das ganze anschließend um, achtet darauf, dass beide Cardstockstücke noch genau aufeinander liegen und klebt Euer ausgeschnittenes Motiv ebenfalls auf den Ovalen/Kreisen fest.


Nun legt Ihr alles wieder mit dem Motiv nach unten vor Euch und bring an den drei restlichen Seiten Schaumklebeband an.


Zum Schluss klebt Ihr dann alles auf das größte Stück Cardstock auf. 

Jetzt kanns ans Dekorieren gehen! Achtet beim Anbringen von höheren Dekoteilen darauf, dass Euer Motiv noch problemlos hin- und her gleiten kann. Und so sieht meine fertige Karte aus:


Geschlossen...


...und offen.

Und hier habe ich noch eine ganz einfache weitere Karte gewerkelt um Euch zu zeigen, dass diese Karte natürlich auch mit senkrechtem Schlitz funktioniert:



Die Wolken habe ich mit gedoppeltem Schaumklebeband aufgeklebt, so dass Tilda sich problemlos dahinter verstecken kann. 

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbasteln! Liebe Grüße,


Und hier sind noch die Karten, die der Rest vom Team gewerkelt hat:
***
And here are the cards from our team:


11 Kommentare:

Dagmar 7. Juni 2014 um 13:18  

vielen Dank für die zauberhafte Anleitung. Die Karten von euch sind ein Knaller und die Idee ist absolut Klasse !!!
Ein schönes Pfingstfest euch allen !
Viele liebe Grüße. Dagmar

hellerlittle 7. Juni 2014 um 16:45  

Boah Krümelchen was für eine schöne Anleitung !!! Danke dir dafür *knuddel

Alle Karten sind eine klasse Inspiration... und die Art werde ich sicherlich versuchen
LG hellerlittle

Gi Guerreiro 7. Juni 2014 um 17:18  

Obrigada por compartilhar!!
Amei!
Abraços.

corryskaart 7. Juni 2014 um 18:10  

oh wat is dit allemaal lief mooi en leuk
echt iets om te gaan proberen te maken!!
groetjes van corry

Ines 8. Juni 2014 um 09:54  

Eine wunderbare Idee!
Danke fürs Teilen.

GLG Ines♥

ElinaEinhorn 8. Juni 2014 um 14:14  

Wieder einmal eine tolle Idee! Werde ich garantiert bald mal scrappen :-)

LG
Corina

hippe 10. Juni 2014 um 12:46  

Hammermäßig!!!
ihr habt Euch wieder so toll ins Zeug gelegt für uns! Vielen lieben Dank!
Jede Karte wundervoll!!!

LG die hippe

Sandy 10. Juni 2014 um 18:12  

das ist ja genial... und von allen so schöne inspirationen dazu...

lg

sandy

Felix 12. Juni 2014 um 12:30  

Oh Gott! Wie genial ist das denn!!! Ich bin echt begeistert von den Karten! Bin zwar ein Mann, aber bisher mache ich Karten immer gerne am PC. Nun wird basteln angesagt sein!

uselesstrinkets 25. Juni 2014 um 14:01  

Oh, vielen Dank fürs Umrechnen. Diese Kartenart wollte ich auch immer mal ausprobieren, aber die Flut an Stanzformen, die ich einfach nicht hab, haben mich abgeschreckt - Ich bin begeistert von den vielen schönen Beispielen.
Toll, toll, toll!
Lieben Grüße
Jessa

MIRELLAJ 5. Oktober 2014 um 22:31  

Świetna instrukcja , spróbuję zrobić taka kartkę . Pozdrawiam serdecznie Mirka

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP