Regenbogen(kreide)hintergrund - rainbow (chalk) background

Samstag, 13. September 2014

Hallo!
Heute darf ich (Bianca) euch zeigen wie man einen Regenbogen Hintergrund selbst gestalten kann. Die Farben lassen sich natürlich ganz nach dem Anlass austauschen. Ich habe ein herbstliches Kärtchen mit diesem Hintergrund gestaltet. 
***
Hello!
Today it´s my (Bianca) turn to show you how you can create a selfmade rainbow background. You can decide how many colors and which colorcombo you will use. 

Für den Hintergrund braucht man auch gar nicht viel, wenn auch vielleicht ein paar Materialien dabei sind, die man nicht unbedingt in der Bastelkiste liegen hat.
***
You don´t need many materials but perhaps you may not have everything at home in your craftbox.

Ihr braucht:
  • Papier
  • Hintergrundstempel
  • Pastellkreide oder Kreidestifte (ich verwende Pastellkreide von Creta Color)
  • Embossing -Stempelkissen, farblos
  • Klebestift

***
You need:
  • paper
  • a stamp for your background
  • pastel calks or calk pencils ( I'm using pastel calks from Creta Color)
  • embossing inkpad, clear
  • gluestick


Fangt ganz einfach damit an, mit dem Stempel mit dem ihr gerne den Hintergrund gestalten möchtet, und dem Embossing-Stempelkissen das Papier zu bestempeln. Natürlich sieht man erst nicht viel, ist ja farblos, darum empfehle ich euch das bei gutem Licht zu machen, um trotzdem sehen zu können wo ihr hin stempelt. Ihr müsst etwas mehr Platz bestempeln als ihr dann für euer Werk brauchen werdet. Dann lasst ihr das kurz antrocknen bevor es weiter geht. 5 Minuten Pause sind also angesagt.
***
Start to stamp on your paper with your background stamp and the clear embossing inkpad. Of course you can´t see much of it as it´s clear. So you will need daylight. Stamp a little bit more of paper as you will need for your project. If you have finished stamping wait about 5 minutes before you will start with the next step.

Dann beginnt ihr die Kreide aufzutragen. Fangt mit der hellsten der Farben an, streicht großflächig über das Papier. Dann nehmt ihr die nächsthellere Farbe und macht es auch mit dieser Farbe so wie mit der ersten. Dabei übermalt ihr einen kleinen Teil der ersten Farbe, um später einen schönen Übergang zu bekommen. Ihr könnt so viele verschiedene Farben verwenden wie ihr wollt. Wenn ihr fertig seid muss der Überschuss gründlich abgeklopft werden.
***
Now you start to use your pastel calks. Start with the lightest of your colours and move the calk with wide movings over the stamped part of the paper. Than use the next light color and do it like you did with color number one. For a better coluorchange also move the new color a little bit into the first one. If you have add all your colours snip away the excess of your calks.

Jetzt werden eure Finger schmutzig! ;-)
Mit den Fingern wischt ihr nun mit kleinen kreisenden Bewegungen über das Papier. Beginnt wieder bei der hellsten Farbe und nehmt für jede Farbe einen neuen Finger. Um die Farbverläufe schön zu wischen wischt ihr in den dunkleren Farbbereichen immer leicht in die helleren hinein.
***
Now your fingers will be dirty ;-)
Use your finger and move it over the coloured areals in small circles. Start at the lightes colour again and use another finger for every colour. For the colour change you have to whip the darker colour a little bit into the lighter one.

Das sieht doch schon sehr hübsch aus, aber jetzt muss die Kreide noch fixiert werden, denn ohne eine Fixierung würde die Kreide weiter verwischen. Dafür braucht ihr jetzt den Klebestift und streicht den Klebstoff in kreisenden Bewegungen wieder von hell nach dunkel über euer Werk. So lange bis ihr eine geschlossene dünne Schicht vom Klebestift auf eurem Werk habt. Das muss dann nur noch ordentlich trocknen. Danach ist die Oberfläche glatt und die Kreide geht nicht mehr ab. Jetzt ist der Hintergrund bereit um ihn weiter zu verarbeiten, zuzuschneiden u.s.w.
***
That looks really nice now but it´s not touchable at this moment. So if you don´t want everyone who touch our masterpice will get dirty fingers you have to use the gluestick to fix the colours. Just whip the gluestick directly over your creation. You are finished if you have a thin layer of glue over your creation. After drying this will fix your calks and it will not be sticky any longer. Now it´s ready to work with.

Und hier sind die Kreidehintergründe vom Team:
*** 
And here are the chalk backgrounds from the team:






2 Kommentare:

sidan 16. September 2014 um 07:25  

Das sieht ja klasse aus. Danke Bianca, wieder was neues gelernt.

Bianca 18. September 2014 um 08:21  

Danke! Das freut mich wenn es dir gefällt! lg Bianca

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP