Bendi Fold Karte

Samstag, 8. Juni 2013

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe vom Stempeleinmaleins. Heute haben wir mal wieder eine besondere Kartenart für Euch. Bei den Splitcoaststampers bin ich auf eine Bendi Fold Karte gestoßen und musste sie unbedingt ausprobieren.  Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich meine Bendi Fold Karte gemacht habe...


Ihr braucht:

  • Cardstock 14 cm x 21 cm
  • Designpapiere
  • Falzbein
  • Schere
  • Schneidemaschine
  • Kleber




Der Cardstock wird einmal in der Mitte geteilt, also bei 10,5 cm und eines der beiden Teile wird dann so zerschnitten, dass Stück 14 cm x 6 cm und eines 14 cm x 4,5 cm groß ist.



An den beiden schmaleren Stücken, den Seitenteilen, wird an einer kurzen Seite jeweils bei 1 cm gefalzt


und auf der gegenüber liegenden Seite bei 1 cm eine Markierung eingezeichnet.



Dort wird jetzt jeweils eine Lasche geschnitten, d. h. in der Mitte bleiben ca. 2 cm stehen, der Rest wird weggeschnitten.


Auf dem großen Cardstock Stück macht Ihr eine Markierung bei 10 cm (von links) und zeichnet die Höhe und Länge der Lasche des breiteren der beiden Seitenteile und schneidet dort ein.


Auf dem breiteren Seitenteil macht Ihr eine Markierung bei 4 cm (von links) und zeichnet die Höhe und Länge der Lasche des schmalteren Seitenteils und schneidet dort ein.


So sehen Eure Cardstock Stücke jetzt aus und Ihr könnt Eure Form (hier Wellen) einzeichnen und dann abschneiden.


So sollten Eure 3 Teile nun aussehen.






 Die Seitenteile werden von hinten mit starkem Klebeband an dem Hauptteil festgeklebt.





Und zusammengesteckt sieht Eure Karte nun so aus. Jetzt geht es ans Dekorieren.






Ich habe noch eine kleine Tasche für ein Geldgeschenk eingefügt.

Zum Verschicken kann die Karte auch flach zusammengelegt werden.

Mir gefällt diese Kartenart sehr gut und ich habe schon eine Idee für die nächste Karte. Ich hoffe, Euch gefällt sie auch und Ihr probiert es vielleicht mal...

Eure Tanja

Und hier noch die Karten vom Rest des Teams:





10 Kommentare:

Merry 8. Juni 2013 um 12:14  

What a wonderful style of card great tutorial.

Cri 8. Juni 2013 um 13:54  

wowwwwww!!! they're so beautiful!!

Daniela Kartenwelt 8. Juni 2013 um 16:03  

Hallo

die Karten sehen toll aus.
Danke für die tolle Anleitung.

LG Dani

Marghe 9. Juni 2013 um 01:20  

Is so cute

Andrea 10. Juni 2013 um 18:28  

Die Karte ist ganz genial
Gestern wollten wir die karte nacharbeiten nur stimmen die Masse nicht genau und zwar die Klappen. sollten die nicht 14cm lang sein? weil 10.5x6 und 10,5x4 gehen nur knapp über die Mitte und so bekommt man keine richtigen Bogen um die sie einstecken zu können. Wir haben es dann anders gemacht und dann stimmte es auch mit den Bogen.
Gaaaanz liebe Grüsse
Düsi/Andrea

Stampin'Piper 10. Juni 2013 um 23:31  

Hallo Andrea, vielen Dank für den Hinweis ... Du hast mit den Maßen natürlich recht. Ich habe es geändert. Liebe Grüße Tanja

Sonny 12. Juni 2013 um 21:39  

Was für wundervolle Karten!!! So schön gestaltet,ich bin hin und weg!!!
Die Anleitung werde ich mit Sicherheit auch malausprobieren!!!

Liebe Grüße Sonny

hippe 15. Juni 2013 um 10:59  

Na die sieht ja super aus und wenn man Euere beiden kleinen Kunstwerke sieht... herrlich!!


LG die hippe

anne2411 stempelträume 17. Juni 2013 um 21:22  

Die Karten sind echt klasse...
was für eine tolle Anleitung ,ihr seit sowieso super mit euen Touterials....ich habe schon soviel von euch lernen können ...
Danke dafür...
glg anne2411

Silberflügel 4. Juli 2015 um 07:49  

Das ist eine geniale Kartenform. Vielen Dank für diese ausführliche Anleitung! ♥
Dank eines lieben Forumsmitgliedes bin ich auf diese Seite gekommen.
Ich muß ehrlich gestehen, Kathrins Karte sieht so fröhlich und besonders aus, bin total begeistert!!!
Macht weiter so. :o)

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP