Blumen-Easelkarte / Flower-Easel-Card

Samstag, 14. Juli 2012

Heute ist schon wieder Samstag und das bedeutet natürlich, heute gibt es eine neue Ausgabe vom Stempeleinmaleins. Heute zeigen wir euch eine etwas andere Easelkarte in Blütenform.
***
It's Saturday again and of course this can mean only one thing, a new issue of Stempeleinmaleins. Today we would like to show you a flowery variation of an easel card.

Diese Karte könnt ihr mit wirklich jeder Blumenstanzform machen, die in gestaffelten Größen geliefert werden. Hier ist es eine Blumenform von X-Cut.
***
You can make this kind of card with every layered flower die available out there. Here we have one of the flowers by X-Cut.

Ihr braucht: 
  • Cardstock in der Farbe eurer Wahl
  • Farblich passende Tinte zum Wischen der Ränder
  • Blumenstanzform, in dieser Anleitung benutze ich Blossom I von Spellbinders
  • Schere
  • Wischwerkzeug
  • Wischmatte
  • Stift und Pinsel oder großen Prägestift zum Formen der Blüten
  • Prägematte
  • Stickles
  • Klebeband
***
You need:

  • Cardstock in whatever color you like
  • Matching ink to ink the edges
  • Any kind of flower die you like, I am using Blossom I by Spellbinders
  • Scissors
  • Sponge daubers / inking tool / kitchen sponge, whatever works best for you
  • Craft sheet
  • A pencil and a brush with a smooth, blunt end or a big embossing stylus
  • Embossing mat
  • Stickles
  • Double sided tape  

Wenn eure Blumenstanzformen nicht allzu groß sind, dann reicht in der Regel ein halber Bogen Cardstock für die komplette Karte. Im ersten Durchgang stanzt ihr einmal alle vorhandenen Größen aus und legt sie schön platzsparend auf, denn die größte Blume braucht ihr noch ein zweites Mal und habt sogar noch einen Papierstreifen für die Easel-Mechanik übrig, wenn ihr mit Bedacht arbeitet.
***
If your flower dies are not unusually big, half a sheet of cardstock should be enough for this card. In the first go you punch out all flower sizes there are and try to place them as close together as possible on your cardstock. You'll need the biggest flower twice, so if you work with care, you'll be able to punch all flowers and even save a piece of cardstock you'll need to turn your card into an easel card from your piece of cardstock.

Und wenn ihr fertig seid, habt ihr diese Teile zum Verarbeiten. Ich habe hier auch bereits das Motiv gestempelt und ausgestanzt. Dazu hab ich die zweitgrößte Blumenform genommen, man kann aber auch mit eine Kreisstanze arbeiten, die kleiner ist als die größte Blüte.
Der Papierstreifen für die Easelmechanik ist bei dieser Blumenform 2,5 x 9,5 cm an, aber das kann bei einer anderen Blütenform leicht anders sein. Wie man die richtigen Maße fändet, zeige ich später.
***
And here are all the parts you'll need. I also already stamped and cut the image for the card. I used the second biggest flower, but you can also you a cicle die, which is a little smaller than the biggest flower, if you like that better.
The paper strip varies in size and depends on the flower dies you use. For Blossom I it's 1'' x 3 3/4''. I'll show later, how you can find the right measurement for any flower. 

Um den Blüten ein wenig Tiefe zu geben, werden jetzt die Ränder mit einer farblich passenden Tinte gewischt. Wem das nicht gefällt, kann diesen Schritt aber natürlich weglassen.
***
To give the flowers some depth, now ink the edges in a matching color. If this is not your cup of tea, you can of course skip this step though.

Jetzt werden die äußeren Ränder der Blüten ein wenig nach oben gebogen, damit die Blume später nicht platt wie eine Flunder ist. Achtet dabei aber darauf, daß ihr wirklich nur die Ränder hochbiegt. Die Standfläche eurer Karte sollte unbedingt flach bleiben. Ich benutze hierfür einen ganz simplen Stift.
Wiederholt das für alle Blüten außer für die beiden kleinsten.
***
Now grab a pencil or any tool you like best for it and gently work on the edges of your petals to give them a slight curl upwards, so your flower won't be a completely flat, dead thing later. But only keep to the edges of the petals, leave the rest flat or your card won't properly stand when it is done.
Repeat that for all your flowers but for the two smallest.

Die beiden kleinsten Blumen werden etwas stärker geformt. Sie sind später der Haltepunkt für den oberen Teil der Easelkarte und sollen deshalb etwas höher stehen. Schneidet zunächst rundherum zwischen den Blütenblätter leicht ein.
***
The two smallest flowers will be brought into a slightly different shape. Those flowers will be responsible to hold your Easelcard upright and therefore we'll give them a little more shape and hight. So first step, make small cuts between the petals.

Jetzt braucht ihr euren Prägestift oder Pinsel und eure Prägematte und formt die Blüte mit kreisenden Bewegungen und leichtem Druck. Ohne die Schnitte würde die Blume sich unschön wellen, darum sind diese Schnitte wirklich wichtig.
Das ganze macht ihr dann nochmal bei der letzten Blüte und fertig.
***
Now take your embossing mat and stylus or brush and use slight pressure and and circling motions to shape your flower. If you don't make the cuts between the petals, your flower will now get all wobbly and wavy, so these cuts are really important.
Repeat that for your last flower and your are done.

Dieser Schritt ist jetzt wieder reine Geschmacksache, aber weil die Blumen-Easelkarte wenig Fläche für Deko bietet, benutze ich gerne Stickles an den Rändern der Blüte. Ein kleiner Tip noch zum Auftrag der Stickles. Benutzt eurer Craft Sheet und tragt die Stickles nicht direkt aus der Flasche auf den Cardstock auf, das wird sehr dick. Gebt etwas auf eurer Craft Sheet und nehmt dann einen Pinsel, um den Glitzer schön dünn aufzutragen.
***
This step once again depends on your personal preferrences, but since the flower easel card doesn't provide much space and opportunity for embellishments I like to add some Stickles to the edges of the flowers. A tip for applying the right amount. Don't apply Stickles directly from the bottle to the cardstock. This always applies way too much glitter. Squeeze a dollop of Stickles onto your craft sheet and use a fine brush instead. It gives you much more control over how much you apply.

Jetzt müßt ihr entscheiden, wo bei eurer Blume oben und unten sein soll. Wenn ihr wie ich das Motiv auch als Blume ausstanzt, entscheidet das Motiv darüber. Bei einem runden Motiv könnt ihr selbst entscheiden.
Mein Motiv gibt mir vor, daß meine Karte auf zwei Blütenblättern aufstehen wird.
***
Now you have to decide where the top and the bottom for your card will be. If you cut your image also in flower shape like I did, your image will decide about that. If you used a circle, you'll be free to choose.
My image shows I'll have to use two petals as the bottom.


Die Easel-Mechanik. Das funktioniert für alle Blütenformen gleich. Die Breite des Blütenblattes gibt vor, wie breit euer Streifen wird, denn er darf ja nicht seitlich über stehen. Wie schon gesagt, sind das bei der Blossom I 2,5cm, es kann aber auch schmaler ausfallen.

Wie unschwer zu erkennen ist, ist der Streifen etwas länger als die Blüte im Durchmesser. Der Teil der oben übersteht, dient nachher als Klebefläche. Damit die Karte schön steht muß der Streifen den kompletten Durchmesser der Blüte abdecken. 
***
The easel mechanism. This works the same way for any flower shape you use. The width of the petal will decide the width of you paper strip, since we don't want to see any of it later. In case of the Blossom I we have a 1'' width, but it could also be more narrow, if you use a different flower.

As you can see, the strip is longer than the diameter of the flower. You'll need that piece hanging over top petal to glue the strip down. Your card will only look good, if your strip covers as much of the diameter of the flower as possible.

Um aus den Blüten eine Easel-Karte zu machen, braucht ihr genau zwei Knicke. Zuerst faltet ihr den Streifen oben so nach unten, daß er nicht mehr übersteht, aber auch nicht zu weit weg vom Rand des Blütenblattes endet. Der restliche Streifen wird noch einmal genau in der Mitte geknickt. Das ganze sieht dann so aus.
***
To turn your simple flower card into an easel card you just need to make two folds. First you fold the piece you need to glue the strip down so that it fits into the diameter of the flower. The rest of the strip needs to folded in half. The whole thing should look like on the picture.

Klebt den Streifen auf die Blüte, die eure Unterseite werden soll und gebt dann etwas Klebeband auf die untere Hälfte des Streifen, aber nicht auf die obere!
***
Glue you strip on your bottom flower and put some tape onto the lower half of the strip, but not on the upper!

Die zweite Blume in der gleichen Größe genau deckungsgleich aufkleben.
***
Align your other flower in this size and glue it onto the strip.

Und ob ihr wirklich steht, sieht ihr, wenn es so aussieht *gg*.
***
And if you have done everything right, your card will now look like this.

Jetzt sind wir so gut wie fertig, fehlen nur noch die kleineren Blüten. Klebt diese immer schön versetzt übereinander.
***
We are nearly finished, all we need to do now is glue down the smaller flowers. Always take care to glue them down in an offset pattern.

Tadaaa, fertig! In die Mitte der kleinsten Blüte könnt ihr jetzt noch einen Perle, ein Glitzersteinchen oder etwas ähnliches setzen.
***
Tadaaa, done! You can now put a flatback pearl, a rhinestone or something like this in the middle of the smallest flower, if you like.

Hier noch einige meiner fertigen Blumenkarten von 2011:
***
Some of my older cards from 2011:


Und hier die Karten vom  Team:
***
And here the cards by the team:


7 Kommentare:

corry'kaart 14. Juli 2012 um 18:45  

hallo
wat een geweldig mooie bloemkaarten,zo verschillend en allemaal prachtig met lieve afbeeldingen!
groetjes van corry

Merry 14. Juli 2012 um 23:43  

Wow, what beautiful creations by all of the DT. Thanks so much for the tutorial and the little tip about the stickles.

Kerstin 15. Juli 2012 um 00:55  

Sehr schöne Karten und danke für die super Anleitung.
LG Kerstin

Bille 15. Juli 2012 um 08:15  

Eine schöne Idee. Danke für die Anregung und die vielen Beispiele !! :o)

Viele Bastelgrüße
Bille

Elfi 17. Juli 2012 um 18:50  

Die Karten sind alle so wundervoll. Die Anleitung leicht und sehr verständlich. Danke. Diese Karte muste ich auch unbedingt nacharbeiten, besonders die Form von Kathrin hat mir gefallen. Hier seht ihr das Ergebnis.
Liebe Grüße
Elfi

** Stempelgaudi ** 17. Juli 2012 um 20:15  

Hallo, liebes SEME-Team,

tolle Blüten-Easels habt ihr gewerkelt!

Vor einiger Zeit habe ich mich auch daran versucht. Meine Ergebnisse könnt ihr hier sehen =
zu Monis Easel-Blüten

Bin gespannt, wie sie euch gefallen.

Viele liebe Grüße
Moni

Wies 18. Juli 2012 um 22:18  

Danke für das gute Idee und die Anleitung. Ich habe heute solch eine Karte gemacht. http://wiescreablog.blogspot.nl/2012/07/easelkaart-met-stans.html

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP