Das Stempelzimmer #10 - Kartenaufbewahrung

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Willkommen zurück bei "Das Stempelzimmer". Bei unserer letzten "Das Stempelzimmer" Ausgabe dreht sich heute alles um die Kartenaufbewahrung! Hier bekommt ihr vorerst den letzten Einblick in unsere Stempelzimmer und von unseren Kartenaufbewahrungen. Evtl. ist für euch ja noch eine Ideenanregung dabei?! Viel Spaß beim Stöbern! 


Immer wenn ich eine Karte/ein Projekt fertig habe, dann stelle ich sie in eines unserer Bücherregale im Arbeitszimmer, bevor ich sie dann verschicke oder in meine Boxen einsortiere. So kann ich sie mir immer noch eine Weile ansehen. Früher habe ich die fertigen Karten immer gleich weggeschickt oder in die Boxen gesteckt, aber so hatte ich nie etwas von ihnen. Da finde ich die jetzige Handhabung viel schöner und ich kann die Karten/Projekte von meinem Schreibtisch aus sehen.

Natürlich gibt es immer mal Karten, die ich nicht verschicken oder noch aufbewahren möchte, diese sammele ich in zwei der rosa Boxen von IKEA. Die Karten in den Boxen sind nach Stempelfirmen sortiert.

Meine alten Karten, von denen ich mich damals nicht trennen konnte und die ich heute nicht mehr verschicken würde, weil man sich ja doch immer weiterentwickelt, habe ich in einem Ordner aufbewahrt. In diesem sind Diddl Sammelhüllen in A6 und A5 Unterteilungen eingeheftet, in die die Karten wunderbar passen. Als ich jedoch irgendwann zu viele Karten auf Reserve hatte, bin ich dann auf die Boxen umgestiegen.

Natürlich habe ich im Laufe der Jahre auch schon sehr viele Karten und andere schöne Dinge erhalten. Einen Teil davon habe ich an meinen beiden Pinnwänden angepinnt. Es sind aber natürlich auch einige meiner eigenen Karten dabei. Früher habe ich die Pinnwände öfter mal umgestaltet, heute kommt immer mal noch eine Kleinigkeit dazu, aber die Karten bleiben erstmal weiterhin so, wie sie jetzt sind.

Einige erhaltene und auch eigene Karten habe ich in und auf meinen IKEA Regalen verteilt, es stehen auch einige Karten/Geschenke auf meinem Schreibtisch. Diese wechseln immer mal wieder. Geburtstags- und Weihnachtskarten stehen immer jeweils eine Weile als Deko im Flur oder Wohnzimmer, wandern dann aber, wenn das jeweilige Fest vorbei ist, in meine großen IKEA Boxen und werden dort aufbewahrt. Leider kann man sich ja nicht alle Karten in die Wohnung stellen.

Natascha

 
Meine selbstgemachten Karten bewahre ich in einem Kartensammler auf, den ich aus Graupappe gemacht habe. Dieser steht in meinem Hängeregal. Da ich nicht so viele Karten auf Vorrat bastele, reicht der eine Kartensammler noch aus.

7 Kommentare:

Jagerbaurin 7. Dezember 2011 um 09:41  

Wooow hast du viel Platz! Sag mal wie heißen denn die Boxen von Ikea? Und passen da auch die quadratischen Karten rein? Ich habe nämlich noch keine Box gefunden wo die ohne sie "umzulegen" reinpassen.

LG und vielen Dank für die tollen Einblicke in eure Zimmer
Sabine

bettylein 7. Dezember 2011 um 15:42  

Tolle Beiträge!!!Ich finds ja sssoooo schade das es die letzte Ausgabe ist *seufz* Ich finde man ist ja immer sehr neugierig auf die Bastelplätze von anderen Bastlerinnen um sich die eine oder andere Idee zu mopsen!

LG Betty

Silvia 7. Dezember 2011 um 17:08  

wow, naja da hast ja wirklich jede Menge Karten und bestimmt für jeden Anlass :-9
gute Idee mir den schönen Schachteln
lg Silvia

Moni 7. Dezember 2011 um 17:16  

Hallo Jay Jay!

Ich finde es auch toll, Karten noch ein Weilchen anzuschauen und zu streicheln, bevor sie den Weg zu ihrer neuen Eigentümerin antreten. So wie du stelle ich auch gerne meine Werke noch eine Weile ins Regal.

Aber auch erhaltene Karten kommen erst mal dort hin, weil ich es jeden Abend genieße, sie auch von meiner Couch aus anschauen zu können.

Hier ist das Regal mit meinen Bastelschätzen zu sehen =
http://stempelgaudi.blogspot.com/search/label/z%20-%20mein%20Bastelparadies

Schade, dass es keine weiteren spannenden Bastelzimmer-Ausgaben von dir geben wird. Es waren viele nützliche Hinweise und Tipps dabei.

Viele liebe Grüße
Moni

June Nelson 8. Dezember 2011 um 05:52  

Wooooo I could spend all day looking at these brilliant xxxx

Peggy-Sue 8. Dezember 2011 um 10:07  

Toll toll toll.... du hast ja viele Karten gebastelt.. ich würde es lieben vorbei zu kommen und mal in deine Kisten zu schauen und mich inspirieren zu lassen.
Viele grüße aus Dänemark :)
Peggy-Sue

Ramirez 2. Januar 2012 um 13:41  

Hallo ihr zwei,

das sind viele schöne Tipps, danke sehr. Ich bin grad dabei mein Bastel/Arbeitszimmer neu zu organisieren und sauge das grad auf wie ein Schwamm...

@Natascha: Den Kartensammler hast du selbst gebastelt? Würdest du dazu die Bastelanleitung preisgeben? Ich finden den wunderschön und sowas könnt ich soooo gut gebrauchen!

Lieben Dank für die Inspiration. Mal wieder... :)

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP